Die „Brazil Connection“ verbindet zwei amerikanische Kontinente

VERÖFFENTLICHUNG» 23.05.2014
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST» , , , , , ,
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Die WM 2014 naht mit großen Schritten. Und auch wenn es in dem Land mit seinem großen Zwiespalt zwischen arm und reich eine breite Protestbewegung gegen die WM gibt, schauen wir doch musikalisch in die südamerikanische Ferne und stimmen uns mit lateinamerikanischen Rhythmen auf das Fernseh-Ereignis ein. Samba und Bossa Nova heißen die geheimnisvollen Zutaten.

Die Produzenten  von Studio Rio haben Klassiker der Soulmusik mit ganz neuen Arrangements versehen und ihnen ein neues Flair mitgegeben. Das Album bietet unvergessene Vokalaufnahmen großer amerikanischer Sängerinnen und Sänger wie Marvin Gaye, Billie Holiday, Aretha Franklin, Nina Simone, Bill Withers, Sly & The Family Stone und verbindet sie mit neuen Samba-und Bossa-Nova-Arrangements. Die Idee, die Klassiker in neuem Gewand zu präsentieren, stammt von den Berman Brothers und wurde unter Mitwirkung berühmter brasilianischer Musiker realisiert.

Das Ergebnis klingt im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, doch man kann sich den mitreißenden Songs nur schwer entziehen. Die Idee, diese zum Teil altbekannten Titel mit dem Esprit brasilianischer Sonne und tänzerischen Elementen zu versehen, hat was und macht die Geschichte recht spannend. Wer sich schon für Experimente wie Rhythms Del Muno und den ehrwürdigen Buena Vista Social Club erwärmen konnte, wird auch an dieser musikalischen Verbindung beider amerikanischer Kontinente seine Freude haben.

[amazonButton]Hier kannst Du „Brazil Connection“ bestellen[/amazonButton]