Ella Endlich stimmt uns mit ihrer EP „Wintercollage“ aufs Fest ein

VERÖFFENTLICHUNG» 23.11.2012
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Die Sängerin Ella Endlich wurde als Jaqueline Zebisch geboren, schaffte es als Teenager unter dem Künstlernamen Junia mit englischen Popsongs in die Charts und war danach als Musicaldarstellerin erfolgreich. 2009 machte sie erstmals als Ella Endlich auf sich aufmerksam mit „Küss mich, halt mich, lieb mich“, ihrer Interpretation der berühmten Titelmelodie aus dem Märchenfilm „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Dieses Jahr ist sie nun mit der Weihnachtsshow Christmas Moments auf Tour und hat passend dazu ihre aktuelle EP „Wintercollage“ im Gepäck.

Mit den sieben Songs der EP stimmt uns Ella Endlich nicht nur auf die Winter- und Weihnachtszeit ein, sondern beweist auch ihr gesangliches Talent und ihre stilistische Vielseitigkeit.  Mal erzählt sie in „Es war beim Bal Paré“ von der Erinnerungen an die erste Liebe, mal feiert sie eine fröhliche beschwingte „Weihnachtsparty“ oder lässt sich von einem Schneemannpärchen ins „Wunderland“ entführen.

Die Melodie von „Küss mich, halt mich, lieb mich“ ist in den Köpfen ganzer Generationen mit dem Bild einer verliebt durch den Winterwald reitenden jungen Heldin verbunden und verfehlt auch heutzutage ihre emotionale Wirkung nicht. In der von überflüssigem Kitsch befreiten Gospel-Version aus der Feder von Thomas Schwab, dem musikalischen Leiter von Christmas Moments, überzeugt der Titel ganz besonders. Auch Schwabs wunderbare Weihnachthymne „Traum von Bethlehem“ wird von Ella eindringlich interpretiert, ebenso wie der Klassiker „Stille Nacht“.

Eher wie ein Bonustrack wirkt „Niemals geht man so ganz“, das Ella gemeinsam mit Florian Silbereisen und Patrizio Buane präsentiert, denn hier fehlt jeglicher Bezug zur Winterzeit. Als Abschiedstitel macht sich der Song trotzdem ganz gut. Insgesamt ist der Sängerin mit ihrer „Wintercollage“ ein schönes Album zur Weihnachtszeit gelungen, mit dem sie vor allem Lust auf ihre Performance bei Christmas Moments macht. (Tourtermine gibt’s unter www.christmas-moments.de)