Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Empty Stadiums "Tales From The Void"

Empty Stadiums: Fatalistische Erzählungen aus der Leere

Empty Stadiums ist ein experimentelles Indie Melancholic Post Noise Rock Projekt aus Frankfurt am Main.

Noch während der Langzeitpause der Band The Water Safety, mit der 2013 “Happiness Is A Warm Wookie” veröffentlicht wurde, begannen Basti Schaurer und Dennis Herzog mit dem Austausch von Sounds, Ideen und Fragmenten, fanden aber nie die Zeit, daraus Songs zu entwickeln.

2019, noch bevor die Stadien wirklich leer blieben, wurde es konkreter und 2020 starteten Aufnahmen. Mit dem Fokus, die improvisierten Ideen in Songs zu verwandeln, pendelten Basti und Dennis zwischen LoFi Küchen Sessions, Tapeloop Fridays, fuzzigen Couch Basslines und noisigen Keller Jams, fingen Vibes ein und formten das Alles zu ihrem eigenen Sound. Was dieser Vierer hier abliefert ist der fatalistische Soundtrack für eine Generation, die keine sonderlich rosige Zukunft vor sich hat.

Für den letzten Schliff wurden sie bei den Aufnahmen von Andy Pichl, mit Vocals und zusätzlichen Gitarren, und von Johannes Aeppli an den Drums unterstützt. Aufgrund der Pandemie, wurde alles mosaikartig an drei verschiedenen Orten aufgenommen und zusammengesetzt. „Tales From The Void“ erscheint am 29. Oktober via Midsummer. Neben der digitalen Version wird es auch eine Kleinstauflage auf Vinyl geben: „We are here for the vibes!“

So hört sich die Indie-Zukunft an für eine Welt, die scheinbar keine Zukunft hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 um 03:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.