Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

FROST* – und das Anfang Juni

Frost*  •  Others - EP
Veröffentlichungsdatum: 05.06.2020
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

2016 erschien das letzte FROST*-Album “Falling Satellites”. Während dieser Aufnahmesessions sind die jetzt erscheinenden Songs entstanden. Sie sollte eigentlich auf dem ursprünglich als Doppelalbum konzipierten “Falling Satellites” erscheinen. Da man sich aber dann doch für eine andere Veröffentlichungsstrategie entschieden hat, erscheinen die 6 ausgewählten Songs nun als gesonderte EP. Dies jedoch zunächast nur als Download/Streaming und dann später im Jahr als physische Auskopplung im Rahmen der “13 Winters” Anthologie.

FROST* werden gerne als Neo-Progressive Rock Band kategorisiert, was dem Debüt “Milliontown” oder der Bandbesetzung u.a. mit John Mitchell (Arena, Kino, It Bites) und  John Jowitt (Arena, IQ, ArK) zu verdanken war. Mit der jetzigen Auskopplung ordnen sie sich mehr im Art-Rock-Genre ein und starten gleich beim Opener “Fathers” mit einem Riverside-lastigen Riff. Einen klassischen Longtrack gibt es bei diesem Album nicht, alle Songs liegen mit Längen von vier bis 7 Minuten im klassischen Albumrahmen. Auch wenn die Songs knackig und “kurz” gefasst sind, so muss sich der Hörer umso mehr auf die komplexen Strukturen konzentrieren.

Mit “Others” ist FROST* ein perfekter Appetizer für das für den September angekündigte neue Album entstanden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden