Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Ice Nine Kills "The Silver Scream 2: Welcome To Horrorwood"

Unsere Wertung: 6 von 9 Punkten.

Ice Nine Kills: Horrorfilme in Metalcore-Songgewändern

ICE NINE KILLS (INK) sind mit ihrem neuen Release „The Silver Scream 2: Welcome To Horrorwood“ zurück! Am 15.10.2021 veröffentlichten die Fearless/Spinefarm Artists das neue 14-Track starke Studioalbum, auf dem auch einige Feature-Künstler wie Jacoby Shaddix (Papa Roach), Brandon Saller (Atreyu), Ryan Kirby (Fit For A King) und Buddy Nielsen (Senses Fail) vertreten sind.

Seit über einem Jahrzehnt haben INK eine wachsende Schar von Fans mit ihren Horror-inspirierten Soundtracks und theatralischen Live-Auftritten aufgebaut, die an die Charaktere der Horrorfilme erinnern, denen sie Tribut zollen.

Wie die untoten Slasher, die in ihren Songs gefeiert werden, kehren INK mit The Silver Scream 2: Welcome to Horrorwood zurück, einer Fortsetzung zu ihrem Nr. 1 Billboard Hard Rock Album The Silver Scream. Welcome to Horrorwood schnitzt eine frische, blutige Hommage an die VHS-Zelluloid-Klassiker, die Sänger Spencer Charnas in jungen Jahren besessen hat.

Vertont werden in klassischer MC-Methodik Grusel- und Horrorklassiker wie Psycho, Die Fliege, Chucky – Die Mörderpuppe, Cabin Fever, Friedhof der Kuscheltiere, Resident Evil, Hellraiser oder Hostel. Das klingt “nett” und sie besetzen eine kleine Nische im mittlerweile großen MC-Genre.

Herausstechend wirken in dem ganzen MC-Wust die beiden Stücke “Take Your Pick” mit Cannibal Corpse “Sänger” Corpsegrinder, das wohl härteste Stück des Albums, sowie die rammsteinesque Nummer “Würst Vacation”. Der Rest des Albums bewegt sich, wie schon erwähnt, in den üblichen MC-Grenzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ice Nine Kills – The Silver Scream 2: Welcome To Horrorwood
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Spinefarm (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 25.01.2022 um 03:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.