Katie Melua – Ketevan: Großes musikalisches Kino auf hohem Niveau

VERÖFFENTLICHUNG» 20.09.2013
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

„Ketevan“ – das ist die georgische Schreibweise von Katie Meluas Vornamen. So demonstriert die Sängerin mit dem Titel ihres aktuellen Albums die Verbundenheit mit ihren Wurzeln. Und zu diesen gehört gewissermaßen auch ihr Mentor Mike Batt, der „Ketevan“ wieder als Komponist und Produzent seinen Stempel aufdrückt, diesmal unterstützt von seinem Sohn Luke Batt.

Das Ergebnis sind 11 wunderbare neue Songs, in denen sich Katie Melua voll entfalten kann. Gesanglich ist die Sängerin besser denn je – Gefühl und Ausdruck ihrer warmen Stimme vereinen sich mit einer unglaublich präzisen Intonation und Dynamik. So berührt sie mit melancholischen Balladen wie „Never Felt Less Like Dancing“ oder „Where Does The Ocean Go?“ und beeindruckt mit dem harmonisch anspruchsvollen „Sailing Ships From Heaven“.

Abwechslung in das von Mike Batts Stil geprägte Album bringen einige Songs, die Katie mit Luke Batt, beziehungsweise mit Songwriter Toby Jepson geschrieben hat. In „Love Is A Silent Thief“ beweist die Sängerin über einem düsteren Groove ihre Virtuosität in den höheren Stimmlagen, und „Shiver And Shake“ ist ein subtil erotischer Blues-Titel. Für gute Laune sorgen das ironische „Idiot School“ und das beschwingte „Mad, Mad Men“, eine Hymne auf die etwas verrückten Helden der menschlichen Geschichte. Direkt in einem altmodischen Schwarz-Weiß-Film versetzt fühlt man sich dagegen mit „Chase Me“ und seiner opulenten Orchesterbegleitung.

Das Orchester spielt auch sonst in den meisten Arrangements eine Rolle, wird aber angenehm sparsam eingesetzt. Sonst dominieren mal Mike Batts Piano, mal Gitarren und Bass und es gibt kleine Gastauftritte von Akkordeon, Ukulele und Banjo.

Mit „Ketevan“ ist Katie Melua ein Album gelungen, das ihre Fans lieben werden und mit dem sie sich von ihrer besten Seite und auf hohem Niveau präsentiert. Das ist großes musikalisches Kino mit einer einfach hervorragenden Sängerin.