KORN waren auf „The Path Of Totality“ Tour – Live At The Hollywood Palladium

VERÖFFENTLICHUNG» 07.09.2012
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Eins scheint bei Korn sicher: Kein Album ist wie das vorherige. Vor allem mit dem letzten Werk „The Path Of Totality“ hat man eine ganz neue musikalische Richtung eingeschlagen. Das ist auch auf dem aktuellen Live-Release spürbar. Die Zusammenarbeit mit neun Dubstep-Künstlern schlägt sich in einem ganz neuen Sound nieder. Szenegrößen wie Skrillex, Excision, Datsik, Downlink und Kill the Noise sorgten für ein elektronisches Gemetzel. Das muss nicht jedem gefallen und verstörte vor allem die Nu Metal-Fraktion, doch Fans von Bands wie The Prodigy waren begeistert.

So klingt auch die erste Hälfte des Live-Albums wie frisch vom Prodigy-Konzert. Schrille Töne, elektronisches Gestampfe, ein harter klirrender Sound. Der wird im Audio-Format zielsicher eingefangen, kommt aber auf der DVD-Version noch um einiges besser. Mitgeschnitten wurde ein Konzert im Hollywood Palladium und die turbulente Show wurde in Bild und Ton perfekt eingefangen. Eine spielfreudige Band, ein emotionales Publikum – und egal ob es alte oder neue Songs zu hören gibt: die Begeisterung ist durchgehend spürbar.

Teil 2 des Konzerts widmet sich so auch den Klassikern der Band. „Falling Away From Me“, „Got The Life“ und zu meiner großen Freude eine ausgiebig zelebrierte Version von Pink Floyds „Another Brick In The Wall“. Korn machen sich selbst und ihren Fans mit diesem CD/DVD-Release ein Geschenk und geben einen bildgewaltigen Überblick dazu, was die Band Korn in der Gegenwart ausmacht. Der Digipack enthält zwar kein Booklet und nur rudimentäre Infos, doch das ist in diesem Fall verschmerzbar.