Leona Lewis – „Christmas, With Love“: Swing, Soul und Klassik für die Feiertage

VERÖFFENTLICHUNG» 29.11.2013
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Es darf in keiner Christmette und scheinbar auch auf keinem Weihnachtsalbum fehlen – das besinnliche Weihnachtslied „Stille Nacht“ wurde schon von unzähligen Künstlern in den verschiedensten Sprachen interpretiert. Ganz aktuell hat sich nun auch Leona Lewis an den Klassiker gewagt und beschließt mit  einer sehr stimmungsvollen Version von „Silent Night“ ihr Album „Christmas, With Love“.

Ich persönlich ziehe an Heiligabend zwar immer noch selbst gesungene Lieder jeder Konserve vor, „Christmas, With Love“ kann aber durchaus zum Soundtrack der Feiertage beitragen. Leona Lewis bietet den üblichen Mix von englischsprachigen Weihnachts-Klassikern, garniert mit einigen passenden eigenen Songs. „One More Sleep“ schürt die Vorfreude aufs Fest und „Mr. Right“ ist eine nette neue Variation des bekannten Wunsches, zu Weihnachten endlich den Traummann zu finden. Besonders gelungen ist aber das berührende „Your Hallujah“, das Liebeslied und Weihnachtssymbolik perfekt verbindet.

„White Christmas“ präsentiert uns Leona in einer erfrischend schwungvollen Soulversion und „Winter Wonderland“ und „Christmas (Baby Please Come Home)“ swingen ordentlich. Ruhig und feierlich interpretiert sie dagegen das traditionelle „O Holy Night“ und mit Schuberts „Ave Maria“ beweist sie, dass sie auch wunderbar klassisch singen kann. Alles in allem eine schöne weihnachtliche Mischung, die bei Fans der britischen Sängerin bestimmt unterm Baum gut ankommt.

[amazonButton]“Christmas, With Love“ von Leona Lewis bestellen.[/amazonButton]