Lichtblick nach drei Jahren – Dave Hause mit „Bury Me In Philly“

VERÖFFENTLICHUNG» 08.02.2017
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Dave Hause Bury Me In Philly bei Amazon bestellen

Ganze drei Jahre hat sich Phiadelphias Aushängeschild in Sachen Folk gelassen für ein drittes Antwort bzw. eine dritte Lebensantwort auf die fast in Vergessenheit geratenen Loved Ones. Letztlich hat Dave Hause Glück gehabt, dass als Solokünstler ihm nicht das selbe Schicksal ereilte. Sei es drum, es ist alles vergeben und vergessen, wenn man in With You nebst offenen E-Gitarren Chords und treibendem Schlagzeug dazu aufgefordert wird, mit ihm die Tanzfläche zu betreten. Ähnlich rockig geht es mit The Flinch und My Mistake  weiter. Letzterer handelt wie so oft vom Aufstehen und Fallen, aber auch der Selbstreflexion des eigenen Versagens. Höhepunkt der ersten Hälfte bildet das etwas aus der Reihe fallende The Mermaid, wessen auch der Name von Hause’s neuer Live-Band ist, die ihn auf seiner Deutschlandtour in diesem Jahr begleiten wird. Der Track beginnt typisch seemännisch mit Schifferklavier, gepaart mit abgehackten Chords und einer verzweifelten Stimme, die darauf beschwört, dass er alles getan hat, um glücklich zu werden. Bis jetzt kann man sich das alles sehr gut anhören und wundert sich, warum man so lange auf den Mann aus Pennsylvania warten musste.

Abgesehen von dem merkwürdigen Ausfall in Form von Dirty Fucker, mit einem albernen Rundumschlag gegen alles und jeden, setzt sich das Album nahtlos fort. Die obligatorische Ballade Wild Love lässt zwar eine sonderlich spannende Melodie vermissen, dafür beweist Hause ein weiteres Mal seine Textfertigkeit:

From the jungle / dinner party with a speer in my head

Can she tame me down / enough to pass into the promised land?

Der Albumtitel wirkt wie eine Zusammenfassung der (meisten) Songs auf der Platte: Die Vorfreude steigt nach jedem Durchhören des letzten Liedes aufs Neue, so viele Songs von Bury Me In Philly live zu hören. Sicherlich ist keiner der Songs ein The Shine oder Come On Kid, aber trotzdem sind diese elf Neulinge wunderbar anhörbar.

Unsere Dave Hause Empfehlung

Sale
Bury Me in Philly
2 Bewertungen
Bury Me in Philly
  • Dave Hause, Bury Me in Philly
  • Bmg Rights Management (Warner)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 um 22:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Dave Hause

Bestseller Nr. 1
Bury Me In Philly [Explicit]
Rise Records - MP3-Download
8,19 EUR
Bestseller Nr. 2
Devour
Dave Hause, Devour - Bmg Rights Management (Warner) - Audio CD
10,99 EUR
Bestseller Nr. 3
Resolutions
Xtra Mile Recordings - MP3-Download
7,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 um 15:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API