Marion Raven – Songs From A Blackbird: Die Norwegerin will mit neuem Songwriter-Sound verzaubern

VERÖFFENTLICHUNG» 08.08.2014
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Marion Raven Songs From A Blackbird bei Amazon bestellen

Marion Raven kann mit gerade mal 30 Jahren schon auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Bereits als Teenie war sie in ihrer norwegischen Heimat gemeinsam mit Marit Larsen als M2M erfolgreich. 2005 zog sie dann nach New York und veröffentlichte ihr Solodebüt. Es folgte der Erfolg als Duettpartnerin von Meatloaf mit der Hitsingle „It´s All Coming Back To Me Now“ und weltweite Tourneen, bevor Marion als Jurorin für die Casting-Show „X Factor“ nach Norwegen zurückkehrte.

Nach längerer musikalischer Pause erscheint nun ihr aktuelles Album „Songs From a Blackbird„, dessen Sound sich vom rockigen Stil ihrer bisherigen Solotitel deutlich abhebt. Stattdessen bietet uns die Sängerin nun melodischen Songwriter-Pop mit persönlichen Texten und gewohnt ausdrucksstarkem Gesang. Mit dem zauberhaften Opener „The Minute“ oder dem großzügig instrumentierten „Driving“ bewegt sie sich sogar in die gleiche Richtung wie Kollegin Marit Larsen mit ihren verspielten Pop-Hymnen.

Eine ganz eigene Faszination hat das düstere „Scandal“ mit Background-Cowboys und Western-Gitarre. Und mein persönlicher Lieblingssong ist das wunderbar akustisch arrangierte „Home“ im Duett mit Lisa Miskowsky. An Marions rockige Zeiten erinnern „In Dreams“, mit dem sie verpasste Chancen in einer Beziehung beklagt, und das leidenschaftliche und vor Energie sprühende „On Fire“. Zwischendurch gibt es aber immer wieder Lückenfüller, die recht belanglos vor sich hinplätschern. Bei „Running“ überzeugen zwar die melodischen Strophen mit der zarten Pianobegleitung, der Refrain gerät dagegen leider viel zu platt. Auch „Better Than This“ oder „When You Come Around“ können mich nicht wirklich überzeugen.

So hinterlässt „Songs From a Blackbird“ gemischte Gefühle. Das Album hat durchaus schöne musikalische Ansätze und einige zauberhafte Highlights zu bieten, aber Marion Raven kann das Niveau noch nicht dauerhaft halten. Ich bleibe dennoch gespannt, wie sich die sympathische Norwegerin in Zukunft weiterentwickelt – Luft nach oben ist auf jeden Fall.

[amazonButton]Hier kannst Du Marion Raven „Songs From A Blackbird“ bestellen[/amazonButton]