Melissa Etheridge ist unterwegs mit „4th Street Feeling“

VERÖFFENTLICHUNG» 04.09.2012
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Im heutigen schnelllebigen Musikgeschäft der Castingshow-Gewinner und YouTube-Stars wirkt Melissa Etheridge beinahe wie ein Relikt aus einer anderen Zeit. Seit über 25 Jahren macht die Powerfrau aus Kansas nun schon professionell Musik und präsentiert mit „4th Street Feeling“ aktuell ihr 16. Studioalbum, randvoll mit neuen erdigen Rock- und Bluestiteln.

Melissa Etheridges Musik ist heute genauso ehrlich und direkt wie vor 25 Jahren und ihre raue Powerstimme transportiert perfekt alle Emotionen, ob Wut in „Shout Now“, Entschlossenheit in „The Shadow Of A Black Crow“ oder warmes Mitgefühl in „Enough Rain“. Thematisch zieht sich durch das ganze Album das Motiv des Unterwegsseins, eben jenes „4th Street Feeling“ des sehnsüchtigen Titelsongs.  Dieses Thema ist mal geprägt von Heimweh wie im Opener „Kansas City“, mal von Optimismus wie im mitreißenden „Falling Up“.

Am Ende ist die Sängerin aber nicht nur unterwegs, sondern kommt auch an. In der tollen Ballade „I Can Wait“ verspricht sie einem geliebten Menschen bedingungslosen Rückhalt und Geduld, und mit dem bluesig entspannten „Rock And Roll Me“ kann sie sich dann selbst fallen lassen.

„4th Street Feeling“ ist ein rundum überzeugendes neues  Werk einer lebenserfahrenen authentischen Künstlerin. Wer kurzlebigen Sommerhits gerne etwas Beständigkeit und Bodenständigkeit entgegensetzten möchte, ist mit diesem Album bestens bedient!