Oasis: die „Chasing The Sun“ Edition geht in die zweite Runde

VERÖFFENTLICHUNG» 26.09.2014
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Oasis (What’s The Story) Morning Glory? bei Amazon bestellen

Mit „(What’s The Story) Morning Glory?“ kam die Erfolgsstory von Oasis so richtig in Fahrt. Schon das Debüt „Definitely Maybe“ war auf Platz 1 der britischen Charts eingestiegen und nach dem Grunge Anfang der 90er Jahre wurde Britpop zur zweiten bewegenden Musikrichtung des Jahrzehnts. Die Frage, wer denn nun die beste Britpop-Band war, ist letztlich obsolet. Es waren Oasis, für die der Begriff überhaupt erfunden werden musste. Und auch wenn Radiohead, Coldplay oder sogar Blur nachhaltiger den Sprung in die Gegenwart geschafft haben, so wird die Musikrichtung doch für immer mit den Brüdern Gallagher verbunden sein.

Im Rahmen der „Chasing The Sun“-Edition erscheint nun auch das zweite Album in einer Neuauflage. Jede Veröffentlichung der „Chasing The Sun“-Serie wurde remastered und glänzt mit seltenen und exklusiven Bonus-Inhalten.

„(What’s The Story) Morning Glory?“ wurde von Ian Cooper in Kooperation mit dem Album-Produzenten Owen Morris in den Londoner Metropolis Studios von den Originalbändern neu bearbeitet. Eine kleiner Kreis, einschließlich der ursprünglichen Mitglieder des „Inner Circles“, die selbst an den Original Studio-und Live-Aufnahmen beteiligt waren, gingen zusammen auf Jagd nach ungehörten Demos und Live-Material. Das Team grub auch eine Fülle von nie gesehenen Fotos und Erinnerungsstücken aus, die in das neue Artwork integriert wurden.

Mir liegt leider nur die Otto-Normal-Version vor, die das remasterte Album ohne jeden Bonus enthält. Daher kann ich leider zu den Extras nichts sagen. Was wir da aber haben, ist ein zeitloses Werk, das auch nach 19 Jahren noch nicht an Relevanz verloren hat. Songs wie „Don’t Look Back In Anger“, „Champagne Supernova“ und vor allem „Wonderwall“ muss man einfach kennen. Das Album wurde 1996 mit den Brit Awards als „Best Album“ ausgezeichnet, darüber hinaus bekamen Oasis den „Best British Group“ und den „Best Video“-Award.

Folgende Versionen gibt es:

  • Standard CD & Digitaler Download
  • Special-Edition mit 3-fach CD & Digital Download
  • 12” Vinyl-LP (mit Digital Download-Bundle des kompletten Bonus CD-Inhalts)
  • Deluxe Box Set (mit LP, Deluxe-CD, exklusiver 7”, Replik der Original 12″ Promo + Merchandise)

Die Highlights der Bonus-Inhalte sind

  • bislang ungehörte Demos von „She’s Electric“ und „Rockin’ Chair“, aufgenommen in Mark Coyles Manchester Studio
  • Demos von „Some Might Say“, „Hey Now“ und „Bonehead’s Bank Holiday“, zum ersten Mal aufgenommen von Mark Coyle beim Soundcheck im Club Quattro/Tokio (September 1994)
  • Liveaufnahmen legendärer Gigs wie z.B. Knebworth House, Maine Road Stadium, Earls Court und Bath Pavilion
  • Die B-Seiten aller Morning Glory – Singles inklusive „Talk Tonight“, „Acquiesce“, „The Masterplan“ und „Underneath The Sky“

Unsere Oasis Empfehlung

(What's the Story)Morning Glory? (Remastered)
19 Bewertungen
(What's the Story)Morning Glory? (Remastered)
  • Oasis, (What's the Story)Morning Glory? (Remastered)
  • Big Brother Recordings (Indigo)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 22.10.2017 um 18:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Oasis

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 um 02:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API