Paul Maar und Simon Michael präsentieren „Wenn das Faultier Tango tanzt. Lieder vom Sams & Co“

VERÖFFENTLICHUNG» 20.01.2014
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST» ,
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Kinder lieben Wiederholungen – aber gerade nach der Faschingszeit mit Klassikern wie „Das Rote Pferd“ in der Endlosschleife darf es doch mal wieder was Neues sein. Da kommt „Wenn das Faultier Tango tanzt. Lieder vom Sams & Co“ gerade recht. Dieses spannende neue Kinderliederalbum ist das Ergebnis der Zusammenarbeit des bekannten Autors Paul Maar mit Simon Michael, dem Drummer der Rockband Subway to Sally, der sich hier als Produzent beweist.

Aus den witzigen, kindgerechten Texten des Autors  sind so mit vielseitigen musikalischen Ideen 14 unterhaltsame Kinderlieder entstanden. Wie der Untertitel des Albums schon verrät, geht es in vielen Songs um das allseits beliebte Sams. Mit „Wann kommt das Sams“ wird das Album schwungvoll und rockig eröffnet, und mit „Würstchen Würstchen“, „Südseestrand“ oder „Ein Spar ohne Schwein“ werden einige Sams-Gedichte aus den Büchern passend vertont. Besonders gelungen ist das wunderbar rockige „Wie ist das Sams?“ mit seinem tollen Kazoo-Solo.

Aber Paul Maar hat auch zahlreiche andere Gedichte beigesteuert oder sogar neu geschrieben. Insbesondere die Tierwelt wird dabei unter die Lupe genommen, wie etwa „Das Faultier“, das sogar beim „Tierlieben-Tango“ einschläft. Wir erfahren „Was Tiere  können“, „Was Tiere nicht können“ und wie sich die Pinguine am kalten Pol warmhalten. Einen tollen Job machen dabei auch die Sänger Simon Sternheim und Charlotte Klausner, die sich ohne jede Eitelkeit in die verschiedenen Charaktere hineinversetzten und sich den jeweiligen Stimmungen der Lieder anpassen.

„Wenn das Faultier Tango tanzt“ macht Kindern und vor allem kleinen Sams-Fans garantiert Spaß und ist dabei auch für Eltern gut zu ertragen. Da dürfen es dann auch gerne ein paar Wiederholungen mehr sein!

[amazonButton]Hier kannst Du „Wenn das Faultier Tango tanzt“ bestellen[/amazonButton]