Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Pluto Jonze "AWE"

Pluto Jonze: gut gelaunter, entspannter Indie-Psychedelic-Pop

In den letzten zehn Jahren hat sich Pluto Jonze als besonders einzigartige Stimme etabliert und zieht sich gleichzeitig den Hutals Produzent, Songwriter, Performer und bildender Künstler an.

Nach Triple J und den US-College-Radiohits Plastic Bag in a Hurricane and Eject von seinem Debütalbum (2013) und der Sucker EP (2014) begann Pluto eine mehrjährige Zusammenarbeit, Tournee und Produktion mit Künstlern wie Ball Park Music, Jungle Giants, Megan Washington, Delta Riggs, Lime Cordiale bis Cub Sport, und 2016 trat er in JJJs Like A Version auf.

2019 erlangte er internationale Aufmerksamkeit, als er seinen Song I’ll Try Anything live auf einem brennenden Klavier spielte. 2021 wird Plutos lang erwartetes zweites Album Awe veröffentlicht, nach 4 Jahren Produktionszeit. Awe ist eher um Klavier als um die vertrauteren Gitarrenriffs geschrieben und ist eine wahre Evolution, eine epische Traumlandschaft, die sowohl von den romantischen Komponisten Debussy, Erik Satie, Vangelis, Jean Michel Jarre als auch von den modernen Indie-Psych-Größen Unknown Mortal Orchestra, Beck, Tobias Jesso Jr., Tame Impala, AIR und Todd Terje.

Pluto kommentiert: “Viele Dinge, die mit diesem Album zu tun haben, waren ein Vertrauensvorschuss. Es hat einige Zeit gedauert, dieses neue Terrain zu erkunden, aber ich habe wirklich das Gefühl, dass diese Tracks endlich bereit sind, von den Leute erkundet werden zu können. Ich habe erkannt, dass Pluto Jonze etwas ist, das immer ein Teil von mir sein wird und ich möchte für immer Musik unter diesem Namen veröffentlichen.”

Das gesamt Album ist ein gut gelaunter, entspannter Trip, das zum träumen, wippen und mitschnippen einlädt. So geht moderner Pop, von dem sich viele Künstler einige Scheibchen abschneiden können: nicht eintönig, nicht langweilig, nicht alles schon 1000 mal gehört.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 22:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.