Reclam Musik Edition – „All Time Best, Teil 5“ mit Toto, The Byrds, Boney M., Leonard Bernstein und Glenn Gould

VERÖFFENTLICHUNG» 01.03.2013
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST» , , , ,
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Reclam – aus finanziellen Gründen ein Segen für viele Eltern und zugleich der Alptraum für Generationen von Schülern. Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Mit Sony Music hat er sich zusammen getan, um die Welt neben den Klassikern der Literatur auch mit den Klassikern der Rock- und Popgeschichte zu beglücken. Aktuell erscheinen schon Folge 22 bis 27 – und das Ergebnis könnte vielseitiger kaum sein.

Diesmal ist zwar kein deutschsprachiger Titel dabei, aber mit Leonard Bernstein und Glenn Gould gibt es erstmals Ausflüge in die Klassik! Populärmusik von Edvard Grieg, Mozart, Franz Schubert und Georges Bizet findet sich unter dem Dirigat von Bernstein. Die Titel dürften auch Hörern geläufig sein, die mit Klassik normalerweise nichts am Hut haben. Nur Bernsteins ureigene West Side Story wurde leider ausgespart. Glenn Gould hingegen – als Ausnahmepianist – beschäftigt sich vor allem mit Bach und Beethoven. Hier wurde ein Teil seiner wichtigsten Einspielungen zusammen gestellt.

Weiter durch die Musikgeschichte geht es mit The Byrds, die mit „Mr. Tambourine Man“ und „Chimes Of Freedom“ die 60er wieder aufleben lassen. Dann entführen uns Boney M. mit „Daddy Cool“, „Ma Baker“ und „El Lute“ in die 70er und schließlich folgt mit Toto eine Band, die in dieser Reihe schon lange fällig war: Die 1977 von befreundeten Studiomusikern gegründete kalifornische Band erhielt neben zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen sechs Grammy-Awards unter anderem für das beste Album „Toto IV“. Neben dem Single-Hit „Rosanna“ präsentiert die Reclam Musik Edition weitere Klassiker wie „Africa“, „Stop Loving You“ und „Hold The Line“.

Die Reihe an Best-of-Kollektionen wird Sony Music vorerst nicht ausgehen. Und Musikfreunde dürfen sich weiterhin auf spannende Reisen durch die Historie freuen. Von der Klassik ausgehend durch die Jahrzehnte der Popmusik. So macht Geschichte Spaß. Wem aufgefallen ist, dass die neue Nummerierung eigentlich sechs Titel umfassen ist, ich aber hier nur fünf aufzähle, dem sei gesagt, dass die Ausgabe mit der Sängerin Sade auf den 22.3. verschoben wurde.

In allen Fällen gibt es die CD in der bekannten gelben Reclam-Optik ohne viel Schnickschnack mit einem Foto des Künstlers auf dem Cover und einem informativen Booklet, das mit einer kurzen Biografie, einer Discografie, einem Zeitstrahl und Informationen zum Tracklisting ausgestattet ist. Wie wir es von den Reclam-Erläuterungen gewohnt sind: komprimierte Infos zum schnellen Erfassen der Essenz.