Rory Gallagher und Ian Rankin: „Kickback City“ – ein genreübergreifendes Schmankerl

VERÖFFENTLICHUNG» 25.10.2013
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
AUTHOR»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Ian Rankin und sein in Edinburgh ermittelnder „Inspector Rebus“ gehören seit vielen Jahren zu meinen Lieblingslektüren. Vor allem auch deshalb, weil die Musik in den Romanen stets eine zentrale Bedeutung hat und sowohl Liedtexte zitiert werden als auch durchgehend erwähnt wird, welche Songs der Protagonist gerade hört, was zum Aufbau der atmosphärischen Stimmung entscheidend beiträgt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Rankin mal selbst ein musikalisches Projekt auf die Beine stellt.

Mit im Boot ist die 1995 verstorbene irische Songwriter-Legende Rory Gallagher. Es war dessen Bruder Donal, der auf Rankin zu kam und von der Vorliebe des Verstorbenen für Bücher über abgebrühte Privatschnüffler von Autoren wie Raymond Chandler berichtete. Viele seiner Kompositionen wurden von diesen Storys und fiktiven Charakteren inspiriert.

Idee war es nun, eine Compilation mit den entsprechenden Songs heraus zu geben, die den Namen „Kickback City“ nach einem der Tracks tragen sollte. Das Endergebnis ist aber viel mehr, nämlich ein wundervolles Sammlerstück für Fans verspielter, charismatischer Blues-Rock-Musik, für Freunde gut erzählter Krimis im Allgemeinen und der besonderen Erzählweise Ian Rankins im Besonderen.

Dieser hat nämlich gleich eine ganze Novelle beigesteuert, in der es im Stil Chandlers um einen Privatdetektiv namens Regan geht, der in einer fiktiven Stadt ermittelt, die er selbst „The Lie Factory“ nennt. Das ist auch der Titel der Kurzgeschichte. Eine Frau wurde ermordet, ein Boxkampf wurde manipuliert, weibliche Schönheiten sind verschwunden oder kommen Regan in die Quere. Aus diesem Stoff wird eine großartige Erzählung gewoben. Und zusammen gehalten wird alles durch Gallaghers Songs, deren Charaktere oft in der Geschichte mitwirken.

Das Hardcover-Buch im DVD-Format bietet nun die Geschichte auf 37 Seiten. Comicfans werden sich über die Illustrationen von Timothy Truman freuen, der die dunkle Stimmung der Erzählung perfekt einfängt. Auf der beiliegenden Hörspiel-CD wird die Geschichte dann in 44 Minuten Länge von Schauspieler Aidan Quinn erzählt. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Text und Sprache jeweils natürlich in Englisch. Aber mit ein wenig Einlesen oder -hören wird jeder der Story folgen können.

Der musikalische Teil umfasst eine Studio-CD mit 14 Gallagher-Songs, die den genannten Rahmen bilden. Fans des Künstlers werden sich zudem über die Live-CD mit sieben Songs freuen, die allesamt Audio-Versionen der bereits erschienenen DVD „Live In Cork“ darstellen. Ohne Frage ist dieses Paket das perfekte Weihnachtsgeschenk für Fans guter Rockmusik und Freunde britischer Krimikunst. Ein genre-übergreifendes Schmankerl!

Rory Gallagher Kickback City hier reinhören!

[youtube id=“Ljx1tCefJ4I“ width=“600″ height=“350″]