Saxon im Doppelpack – laut und leise: „Unplugged And Strung Up“

VERÖFFENTLICHUNG» 22.11.2013
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Unplugged-Alben von Metalbands sind immer so ne Sache. Da sind schon einige kräftig mit auf die Nase gefallen. Nun versuchen sich auch die Urgesteine von Saxon an einem entsprechenden Release. Damit aber keiner auf falsche Gedanken kommt und die Band eventuell als Ersthörer falsch einschätzt, legen sie gleich noch das 2002 veröffentlichte Greatest-Hits-Album „Heavy Metal Thunder“ bei. Wäre nicht nötig gewesen, aber so bekommt man im Doppelpack die laute und die ruhige Seite der Band um Biff Byford und Paul Quinn.

In der lauten Best Of jagt ein Klassiker der Heavy Metal Legende den nächsten, von „Heavy Metal Thunder“ über „Power & The Glory“ und „Crusader“ hin zu „Princess Of The Night“ und „Denim & Leather“. Herz, was begehrst du? Als Bonus ist diese Scheibe mega geeignet und es gibt zum Haupt-Release nur wenige Dopplungen.

„Unplugged And Strung Up“ enthält schließlich eine Mischung aus Remixen, neu aufgenommenen Songs, orchestralen und akustischen Versionen. Gemixt und gemastert wurden die Kompositionen Anfang des Jahres von Andy Sneap. Saxon haben einige ihrer Klassiker auseinander gepflückt und in alternativen Arrangements neu bewertet. Vor allem die orchestrale Seite steht der Band sehr gut, wie „The Eagle Has Landed“ und „Call To Arms“ zeigen. Doch auch „Frozen Rainbow“ und „Coming Home“ als akustische Songs haben in der reduzierten Version durchaus ihren Reiz.

Das Paket ist für Neueinsteiger ebenso geeignet wie für den Fan, der vermeintlich schon alles hat. Die neuen Versionen zeigen eine sehr beschauliche Seite der Band und verleihen manchen Tracks neuen Glanz. Liebhaber wird zudem freuen, dass es das Ganze auch auf Vinyl gibt.
[amazonButton]Saxon Unplugged and Strung Up hier bestellen![/amazonButton]
[youtube id=“551z5RxDn40″ width=“600″ height=“350″]