Sing meinen Song – Das Tauschkonzert: Die CD zum TV-Event

VERÖFFENTLICHUNG» 16.05.2014
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST» , , , , , ,
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Sieben deutsche Sänger aus unterschiedlichen Musik-Genres treffen sich auf einer Lodge in Südafrika und covern gegenseitig ihre Songs – das ist kurz gesagt das Konzept von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Xavier Naidoo hatte zu diesem besonderen Experiment eingeladen und konnte Pop-Queen Sarah Connor, Roger Cicero, Guano Apes-Frontfrau Sandra Nasic, Sasha, Songwriter Gregor Meyle sowie Volkssänger Andreas Gabalier dafür begeistern.

Die letzten Folgen der TV-Show stehen noch aus, aber 15 der schönsten Songs sind bereits auf CD erhältlich. Und diese Coverversionen sind wahrlich hörenswert und vor allem ziemlich einzigartig. Sarah Connor etwa, die sonst ausschließlich englisch singt, wäre von allein wohl nie auf die Idee gekommen, einen Titel von Andreas Gabalier oder von Gregor Meyle zu  covern – und doch scheinen ihr „Zuckerpuppen“ und „Keiner ist wie du“ wie auf den Leib geschrieben. Schade nur, dass ihre tolle entkitschte Version von Sashas Hit „I Feel Lonely“ es nicht auf die CD geschafft hat. Sasha selbst beweist mal wieder musikalische Vielseitigkeit mit dem wunderbaren Guano Apes-Hit „Open Your Eyes“ und einem mit ordentlich Schwung und Bläsern versehenen „From Zero To Hero“.

Roger Cicero bleibt mit einer swingenden Version von „This is My Time“ und mit „Wo willst du hin“ ziemlich in seinem Metier und auch Gregor Meyle macht sich seine Tauschsongs „Turn It Into Something Special“ und „Sunday Lover“ komplett zu eigen, verleiht ihnen damit aber auch ganz neuen Charme. Sandra Nasic beweist mit „In diesem Moment“, dass sie mehr kann als nur rocken, und Andreas Gabalier verzichtet auf volkstümliche Arrangements und zeigt sich mit „Die Liste“ und „Dieser Weg“ einfach als starker Sänger. Xavier Naidoo bedankt sich im Gegenzug mit einer sehr einfühlsamen Version von „Amoi seg´ ma uns wieder“ und auch Meyles nachdenkliche Hymne „Du bist das Licht“ steht dem Gastgeber gut. Zum Abschluss gibt es noch „Und wenn dein Lied“ von allen beteiligten Künstlern gemeinsam interpretiert.

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ kann man als durchweg gelungenes Experiment bezeichnen. Wer deutsche Künstler und ihre Songs mal ganz neu und anders erleben will, sollte hier auf jeden Fall zugreifen!

[amazonButton]Hier kannst Du „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ bestellen[/amazonButton]