Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Sloth Metropolis "Humanise"

Unsere Wertung: 8 von 9 Punkten.

Sloth Metropolis: Nach Faultieren hört sich das ganz und gar nicht an!

Die 2012 in Glasgow gegründete Band Sloth Metropolis ist seit kurzem Mitglied der Bad Elephant Label-Familie und veröffentlicht am 18. September ihr neues Album “Humanise”.

Ihre progressive, psychedelische Melange pendelt irgendwo zwischen Gong, Van der Graaf Generator und King Crimson, jedoch ohne sich zu sehr an den Vorbildern anzubiedern, sondern diese als Grundlage für wunderbare, experimentelle Stück zu verstehen. Der Einsatz elektrisch verzerrter E-Violinen und herrlich dissonanten Keyboards gibt den Songstrukturen spannende Wendungen und ist Basis der magisch mythischen Stimmungsgefüge.

Sloth Metropolis bestehen aus Alastair Milton am Keyboard, Peter Fleming am Bass, Steve McNamara am Schlagzeug und Calum Calderwood an der elektrischen Violine und am Gesang. Eine Vielzahl maskierter Gastakolythen begleitet die Musiker auf der Bühne und verleiht ihnen ein musikalisches, schauspielerisches und rituelles Auftreten.

„Wir freuen uns sehr, mit Bad Elephant Music (BEM) zusammenzuarbeiten“, sagt Calum Calderwood. „Es ist großartig, ein Label zu finden, das unseren Vorstellungen mit den Konzepten und der Vielseitigkeit unserer Musik entspricht. Unser neues Album ‘Humanise’ ist das kreativste und zusammenhängendste, das wir bisher gemacht haben, und definitiv das proggiest, so dass BEM für uns die ideale Passform ist!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sloth Metropolis - Humanise

Letzte Aktualisierung am 3.11.2022 um 22:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API