Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Sounds Of New Soma: Der Trip geht weiter und weiter und weiter

Sounds Of New Soma  •  Trip
Veröffentlichungsdatum: 16.04.2021
Unsere Bewertung: 9 von 9 Punkten

Es gibt Musikrichtungen, die so schwer zu kategorisieren und einzuschätzen sind, sich dafür aber immer ein kleines bisschen weiterentwickeln und doch konstant in ihrem schöpferischen Kosmos sind. Hierzu gehört die “Berliner Schule” des elektronischen Neo-Krautrocks. In diesem schier unendlichen Kosmos klangmalerischer Kompositionen entwickelt sich seit 2013 das Bandprojekt “Sounds Of New Soma” (SONS) von Tonzonen Records Gründer Dirk Raupach.

 

Wer sich auf die elektronisch, atmosphärische Musik on SONS einstellt, wird entführt in weit entfernte Galaxien oder einfach ins eigene Selbst. Es ist eine Reise, ein Trip. Das aus zwei Songs (Seite A, Seite B) bestehende Album Trip ist die konsequente Weiterführung und Entwicklung der Vorgängerstücke wie “Zeitenraum”, “Im Rausch des Alkaloids”, “Nektar der Götter”, “Subraumverzerrung”, “Stech/Apfel” oder “Pilzgeflecht”. Alleine die Auswahl der Songnamen ist bezeichnend für das, was diese Songs im positiven Sinne mit dem Geist des Hörers veranstalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sollte die Entwicklung des Bandprojekts so weitergehen, dann wird sich der Output bald auch den Maßen der übergroßen Tangerine Dream annähern, denn seit 2013 sind bereits acht Alben erschienen.