The Sinderellas erobern Hamburg mit „Secrets & Sins“

VERÖFFENTLICHUNG» 26.10.2012
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

The Sinderellas sind fünf Künstlerinnen aus Berlin und Hamburg, die sich bereits auf internationalen Bühnen (u.a. mit Burlesque-Ikone Dita Von Teese) einen Namen gemacht haben. Neben ihrer musikalischen Passion bringen sie nun den Hamburger Kiez mit einer spektakulären Live-Show zum Kochen.

Kennengelernt haben sich Julietta la Doll, Nathalie Tineo, Belle la Donna, Eden und Lily of the Valley schon vor Jahren. Immer wieder traf man sich bei Showauftritten und in der urbanen Künstler- und Burlesque-Szene. Schon damals  entstand die Idee, ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen, und seit zwei Jahren nimmt die glamouröse Welt von The Sinderellas konkrete Formen an. „Man darf viel mehr erwarten, als nur eine erotische Show“, erklärt Julietta la Doll, „wir verbinden auf der Bühne unsere Lust an glamourösen Outfits mit unserer Musik – einem Mix aus modern produziertem Pop/Alternative mit Retro Elementen und geben dann noch einen Schuss Sinnlichkeit und Verspieltheit hinzu.“

Die Show startet kommenden Samstag im „Gruenspan“ an der Großen Freiheit und pünktlich zur Premiere gibt es auch die CD „Secrets & Sins“. Es geht um Lust, Verlangen und Geheimnisse. Es geht um Kopfkino und den passenden Soundtrack. Logischerweise spielt der visuelle Aspekt bei solchen Shows eine große Rolle – doch das Konzept funktioniert auch im CD-Format. Das Kopfkino muss man sich dann anhand des Booklets selber schaffen.

Die Musik ist extravagant und verswingt, sehr eingängig und oft mit Bläserarrangements verziert. Durchaus auch ein musikalischer Genuss mit viel Piano und starken, oft mehrstimmig arrangierten Stimmen. Das sinnliche Spiel funktioniert auch in dem Pop-Gewand, in das es hier bisweilen verpackt ist. Retro-Soul, der Rockabilly von „From Dusk Till Dawn“ und düster-laszives wie „Sweetbread & Whips“ – das lässt einiges für die Show erwarten. Optische Eindrücke gibt es im Video zur ersten Single:

[youtube id=“dCr6AZUAhZs“ width=“600″ height=“350″]