Wet Wet Wet präsentieren Schritt für Schritt ihre größten Hits

VERÖFFENTLICHUNG» 22.11.2013
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Ihren größten Erfolg hatte die Band Wet Wet Wet aus Glasgow im Jahr 1994, als ihr Song „Love Is All Around“ zum tragenden Element des Soundtracks von „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ wurde. Damit waren sie 15 Wochen lang Platz 1 der britischen Charts. Schade nur, dass es sich um eine Coverversion handelte, denn das Original stammt von The Troggs. Selbiges gilt auch für die zweite große Erfolgssingle „With A Little Help From My Friends“ von den Beatles im Jahr 1988.

Das kann das schottische Quartett also gut: Songs alter Recken neuen Glanz verleihen. Dass es auch anders geht, zeigt die neue Werkschau „Step By Step – The Greatest Hits“. Nachdem es in letzter Zeit sehr ruhig wurde und die Band sich sogar für fünf Jahre aufgelöst hatte, finden sich gleich drei neue Tracks auf der aktuellen Compilation. Ein Lebenszeichen, dass sie ganz selbstbewusst an den Anfang der CD setzen.

Des Weiteren finden sich in bunter Mischung 17 Stücke von allen Soloalben, wobei vor allem die erfolgreichen ersten Alben sehr stark vertreten sind, während die letzen Werke „10“ und „Timeless“ mit jeweils nur einem Song aufwarten. Das spiegelt die Karriere der Band gut wieder. Balladen sind ihre große Stärke und damit überzeugen sie auch auf der neuen Zusammenstellung.

Vor allem die charismatische Stimme von Marti Pellow steht für eine Mischung aus Pop und Soul, die auch heute noch funktioniert. Im Dezember geht es auf Tour in Großbritannien, um „die Seele von Wet Wet Wet wieder laut singen zu lassen“, wie Graeme Clark betont. Zur Einstimmung ist das Best-of-Werk gut geeignet.
[amazonButton]Wet Wet Wet Step By Step – The Greatest Hits hier reinhören![/amazonButton]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.