Bodo Wartke: Bei dir heute Nacht – der Konzertfilm

VERÖFFENTLICHUNG» 16.12.2016
BEWERTUNG» 9 / 9
ARTIST»
LABEL»
Bodo Wartke Bei dir heute Nacht bei Amazon bestellen

Die künstlerischen Ausdrucksformen Musik und Kabarett werden ja gerne mal miteinander verbunden, aber kaum jemand tut dies auf so hohem Niveau wie Bodo Wartke. Seine abendfüllenden Bühnenprogramme, die er meist alleine am Klavier bestreitet, sind stets äußerst unterhaltsame Gesamtkunstwerke, in denen er selbst komponierte Songs mit sarkastischen, pointierten Texten vorträgt.

Seit 1998 ist Bodo mit wechselnden Liveprogrammen unterwegs. Dabei überzeugt er neben seinem virtuosen Klavierspiel stets auch mit seinem meisterhaften Gebrauch der deutschen Sprache. Das aktuelle Programm trägt den Titel „Was, wenn doch?“ und feierte am 14. September 2015 Premiere.

Dieses fünfte Kabarettprogramm aus seiner Feder wurde mit einem ganz besonderen Mitschnitt bedacht. „Bei dir heute Nacht“ ist ein Konzertabend in Hamburg-Altona, der für einen DVD- und BluRay-Release aufgezeichnet wurde. Schauplatz für den Musikfilm ist ein kleines Hinterhoftheater, das für diesen Abend zum Wohnzimmer des Kabarettisten umfunktioniert wird. Das Publikum besteht aus 30 handverlesenen Gästen, denen Bodo sein aktuelles Programm vorspielt.

Der Zuschauer erlebt nicht nur das komplette Konzert, sondern auch einen Teil des Geschehens hinter den Kulissen, beispielsweise den Künstler, der sich mit dem Song „Mein Gefühl“ für den Abend warm spielt. Dann geht es los und Bodo Wartke erzählt in seinen Stücken von den Problemen mit einem echten flotten Dreier („Menage á trois“), dem Umgang mit der Damenwelt („Avec plaisir“) und dem Phänomen, dass die Liebe geht, die Liebeslieder aber bleiben („Alles auf Anfang“).

Bodo erzählt Anekdoten, wie er die Ideen zu seinen Liedern findet – in der Sauna oder im Wartezimmer –, oder wie es meistens kompliziert wird, wenn Männer und Frauen aufeinander treffen. Wartke singt aber nicht nur eigene Lieder, er bedient sich auch an gängigem Kulturgut. „Als mein Klavierspiel den Bach runterging“ basiert auf Bachs „wohltempariertem Klavier“. Und Mozarts „Zauberflöte“ wird gar ein ganzer Block gewidmet, wenn der Künstler zunächst moniert, dass man 3,5 Stunden den Text nicht versteht, dann eine kurze Inhaltsangabe gibt, den Text der Arie „Königin der Nacht“ inklusiver aller vokaler Ausschweifungen vorliest und schließlich die eigene Swing-Interpretation zum Besten gibt.

In der Handlung des Films erleben wir Bodo auch in der Pause: Das Publikum wird gezeigt, wie es nett plaudernd die Zeit verbringt, während Wartke die Einsamkeit des Künstlers mit einem sehnsuchtsvollen „Bei dir heute Nacht“ zelebriert. Auch später geht der Künstler auf die Meta-Ebene, beobachtet sich selbst beim Konzert und gibt das Ständchen „Der Clown“ vom Balkon aus für die Zaungäste im Hinterhof.

Dann ein fulminanter Rap gegen „Insekten“ und schließlich „Das falsche Pferd“ als letzter Song. Wir erleben eine Autogrammstunde und die Verabschiedung der Gäste, bevor Bodo nach 127 Minuten Filmlänge für sein Baby ein Schlaflied singt und sich zur Liebsten ins Bett legt. Auch hier verschwimmen Film und Wirklichkeit, wenn in der Totalen das Zuhause zum Teil der Filmkulisse wird.

„Bei dir heute Nacht“ ist ein ganz besonderer Mitschnitt – vor allem: mehr als das. Die Inszenierung verbindet die Perspektiven von Publikum und Künstler, zeigt die Reaktionen aller Seiten und bringt sie dem Zuschauer zuhause so nah, wie ein reguläres Konzert das niemals könnte. Eine sehr gelungene Umsetzung, die lange nachwirkt.

DVD 2 bietet 150 Minuten Bonusmaterial. Da gibt es zunächst drei Songs als Livemitschnitte mit Duettpartnerin Melanie Haupt vom 3Sat-Festval. Außerdem die Musikvideos „Mein Gefühl“ und das intensive „Nicht in meinem Namen“.

Das Filmessay „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ basiert auf dem Song „Das falsche Pferd“ und liefert eine 65minütige Auseinandersetzung mit der Frage, warum nicht jeder das tut, was er gerne macht. Abschließend gibt es dann noch einige Kurzfilme „Hinter den Kulissen“ zur Entstehung des Musikfilms. Eine solch komplexe Auseinandersetzung mit dem aktuellen Album eines Künstlers erlebt man selten. Chapeau für diese nahezu vollkommene Darstellung dessen, was die Musik von Bodo Wartke momentan ausmacht.

Wer übrigens bei der Bestellung im Shop http://www.bodowartke.de/shop den Gutscheincode „BODO20“ eingibt, erhält 5 Euro Nachlass, sodass die Doppel-DVD nur 14,90 Euro kostet. Dies als Angebotsaktion zum 20jährigen Bühnenjubiläum.

Unsere Bodo Wartke Empfehlung

Bodo Wartke - Bei dir heute Nacht - Der Konzertfilm [2 DVDs]
  • tonpool Medien GmbH (16.12.2016)
  • DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Laufzeit: 132 min
  • Bodo Wartke, Melanie Haupt, Florian Klein
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 14.02.2017 um 16:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Bodo Wartke

Bestseller Nr. 1
Was,wenn doch ?

Reimkultur (Tonpool)

16,99 EUR
Bestseller Nr. 2
Bodo Wartke - Bei dir heute Nacht - Der Konzertfilm [2 DVDs]

tonpool Medien GmbH (16.12.2016) - DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung - Laufzeit: 132 min - Bodo Wartke, Melanie Haupt, Florian Klein

19,99 EUR
Bestseller Nr. 3
Swingende Notwendigkeit-Live

Bodo Wartke, Swingende Notwendigkeit-Live - Reimkultur (Tonpool) - Audio CD

16,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 15.02.2017 um 09:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 Kommentare

  1. Habe heute die Radiosendung gehört und bin tief betroffen, von den Liedern: „Nicht in meinem Namen “ ( dieses Lied spricht mir absolut aus der Seele !!!!“), „Ich wäre gerne bei Dir heute Nacht “ und „Das falsche Pferd „. Sind diese 3 Lieder auch auf der dvd „Bei dir heute Nacht “ ??
    Kann nur sprachlos gratulieren… absolute Volltreffer ! Herzlichen Glückwunsch !!!!

  2. Hallo Beate,
    kein Problem – ich antworte dir gern 🙂
    „Bei dir heute Nacht“ ist als Titelsong natürlich Teil der Konzert-DVD. Auch „Das falsche Pferd“ gehört zur Setlist und erfährt zudem noch ein langes themabezogenes Essay.
    „Nicht in meinem Namen“ hat mich auch sehr berührt. ES gehört zwar nicht zum Musikfilm, ist aber auf der Bonus-DVD als Video mit dabei.
    Lohnt sich auf jeden Fall !!!

Kommentare sind deaktiviert.