Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

Ritchie Blackmore belebt Rainbow neu

Ritchie Blackmore's Rainbow  •  Memories In Rock - Live In Germany
Veröffentlichungsdatum: 18.11.2016
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

Eigentlich muss man nicht erklären, wer Ritchie Blackmore ist. Berühmt wurde er als Gründungsmitglied von Deep Purple und später sorgte er auch mit seiner Band Rainbow für Furore. In den letzten Jahren hat man ihn aber hauptsächlich zusammen mit seiner Frau Candice Night gehört. Die Formation Blackmore’s Night bietet Folkrock mit klassischen Anleihen.

2016 war aber Feiertag für alle Fans, denn Rainbow erfuhr eine Reunion! Die ersten beiden Shows, auf der Loreley sowie in Bietigheim wurden mitgeschnitten und das Ergebnis ist nun eine Live-Veröffentlichung, auf die die Rock-Welt mit großer Erwartung blickt. Die Liveshows waren ein absoluter Erfolg mit einer gut eingespielten Band, einem gut aufgelegten Ritchie Blackmore und einem sorgfältig und sehr gut gewählten Sänger. Der Chilene Ronnie Romero konnte auf ganzer Linie mit einer glasklaren, sehr dynamischen und ausdrucksstarken Stimme glänzen.

Dargeboten wurden sämtliche Hits, an denen Ritchie Blackmore in seiner langen Karriere beteiligt war, von Deep Purple und Rainbow gleichermaßen, und so waren mit dabei unter anderem: „Highway Star“, „Man On The Silver Mountain“, „Mistreated“, „Spotlight Kid“, „Black Night“ und „Stargazer“. Und natürlich durfte der zeitlose Klassiker „Smoke On The Water“ nicht fehlen.

Die DVD bietet inklusive Bonustracks 139 Minuten Musik vom Feinsten. Die Aufnahmen sind sehr atmosphärisch und geben das Konzertgeschehen gut wieder. Vor allem die Loreley-Bühne ist stets auf Neue beeindruckend. Ritchie ist für sein Alter einfach eine Granate an der Gitarre. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.