Within Temptation – The Silent Force Tour – Live DVD

VERÖFFENTLICHUNG» 18.11.2005
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Within Temptation The Silent Force Tour bei Amazon bestellen

Die Sterne standen gut für Within Temptation im Jahre 2005. Einige Musikpreise zieren ihre Wohnungen nach diesem erfolgreichen Jahr, ein Top-5-Album war mit The Silent Force geschaffen und europaweite Tourneen mit vollen Hallen waren gebucht.

Nun wartet die Band mit der zweiten Doppel DVD innerhalb kurzer Zeit auf. Nach der Mother Earth DVD 2003 kommt nun das Material der Silent Force Tour mit wahrlich allem was das Within Temptation Herz begehrt.

Im Mittelpunkt des Ganzen steht der bildgewaltige Java Island Gig in ihrer Heimat den Niederlanden (eigentlich in 5.1 Sound, doch leider fehlt der rechte Soundkanal). Und hier haben wir Within Temptation in Bestform: eine vollgepackte Setlist (Anm. aus lizenzrechtlichen Gründen fehlen auf der DVD drei Songs), Licht- und Feuerspektakel und einem Bühnenbild, das an das ewige Eis erinnert und in tollem Kontrast zu dem dunklen Outfit der Band steht. Doch nicht nur bild- sondern auch stimmgewaltig präsentieren sich Within Temptation. Zwar kommt die Aufzeichnung nicht ganz an das Live-Erlebnis eines ihrer Konzerte an, doch ist dies auch kaum möglich. Denn was Within Temptation live präsentieren und ihrer Anhängerschaft vermitteln kann nicht durch Bilder oder Mitschnitte festgehalten werden – wenn es aber einen solchen Mitschnitt gibt der dem nahe kommt, so ist es dieser von Java Island. Ganz großes Kino!

Zusätzlich erhält der Erwerber dieses DVD Doppelpacks als Bonusmaterial drei hochwertige Musikvideos: Stand my Ground, Memories und Angels, bei denen man sich von Sharon van den Adels Schönheit betören lassen kann.
Weiterhin gibt es genügend Stoff an Live-Auftritten in den verschiedensten Regionen Europas. Von der Natur Finnlands bis in die Hallen Stuttgarts, dazu Interviews und natürlich eine Fotogalerie – die darf nicht fehlen.
Blicke hinter die Kulissen werden beim Soundcheck gewährt und es besteht ein solch umfangreicher Etat an weiterem Bonusmaterial wie eine Passbild-Foto-Session, Wrestling der Crewmitglieder backstage oder Pannen wie Lachattacken bei Interviews, dass man das Gefühl bekommt, alles live mit zu erleben. Within Temptation als große Familie, es macht Spaß der sympathischen Band zu zu sehen wie sie Frage und Antwort stehen, Autogramme geben oder Scherze a la „Versteckte Kamera“ mit einem Koffer voller Geld am Flughafen treiben.

Wer denkt nach der Mother Earth DVD gäbe es in der doch relativ kurzen Zeit nicht genug um eine Doppel DVD zur Genüge und v.a. zur Befriedigung der Fans zu bestücken, der sei hiermit eines besseren belehrt. Die fleißigen Niederländer setzen die 2003er Auflage fort mit 1a Qualiät, für die sich jeder Cent lohnt.