Pressekonferenz zum Summerjam 2013 vom 05.-07.07. am Fühlinger See in Köln: „Das Line-Up ist Killer“!

summerjam-logo
DATUM» 27.05.2013
ARTIST»
EVENT»
VENUE»

Unter dem Motto „Free Your Mind“ geht das Summerjam Festival 2013 in sein achtundzwanzigstes Jahr – eine Zahl, die sich in der Besucherzahl wiederspiegelt. Laut offizieller Stelle nämlich werden wieder 28.000 musikliebende Besucher das Gebiet rund um den Fühlinger See in Köln vom 05. bis zum 07. Juli 2013 bevölkern. Weitere Einzelheiten und genauere Informationen gab es auf der Pressekonferenz am 27.05. im Greatlive, einem Laden für Kulturbedarf auf der Kölner Luxemburger Straße.

Neben Klaus Maack von der Contour Festival Organisations GmBH, Jutta Hackland und Karl-Heinz Brozi, beide von der Fühlinger See Veranstaltungs GmBH, haben auch die beiden Headliner Gentleman, der dieses Jahr darüber hinaus auch noch sein 20jähriges Bühnenjubiläum feiert, und Patrice Platz genommen, um über das Summerjam und ihre aktuellen musikalischen Projekte zu sprechen.

„Das Line-Up ist Killer“, verkündet da Patrice zum diesjährigen Kontingent an nationalen und internationalen Künstlern, das auf den beiden Hauptbühnen und in der Dancehall Arena die Menge zum Feiern bringen wird. Neben den Anwesenden, Gentleman, dessen aktuelles Album „New Day Dawn“ zuletzt auf Platz 6 chartete, und Patrice, dessen neues Album „The Rising Of The Son“ am 23. August diesen Jahres released wird, erscheint schließlich allerhand musikalische Prominenz aus einer bunten Mischung an Genres. Allen voran gibt sich Snoop Lion die Ehre, der sich zuvor unter dem Namen Snoop Dogg jahrzehntelang einen Namen als Rapper gemacht hatte. Jetzt ist er mit einer Reggae-Platte zurück. Das DJ-Projekt Major Lazer, welches den ehemaligen Gangsterrapper bei der Produktion seines neuen Albums „Reincarnated“ unterstützte, wird auch selbst am Freitag auf der Green Stage für Stimmung sorgen. Leider zeitgleich mit Gentleman, der derweil auf der Red Stage performen wird – woran „noch gearbeitet wird“, so Klaus Maack, „allerdings lassen sich Überschneidungen nicht vermeiden“. Das aber verwundert bei über 40 Künstlern in drei Tagen nicht weiter. Immerhin befinden sich unter ihnen internationale Größen wie Protoje, Ken Boothe, Chronixx und Furasoul.

Aber auch die Hiphop-Fraktion wird großflächig, von vorwiegend deutschen Acts, repräsentiert: Unter anderen wären da Blumentopf, SAM und Dendemann zu nennen, die mit ihrem Sound zur Vielfältigkeit des alljährlichen Großevents beitragen. Was den Veranstaltern sehr wichtig ist, denn „frei von Selbstbeschränkung, weltoffen und abwechslungsreich“ möchte sich das Festival präsentieren und dass dieses Jahr sogar mit richtigen sanitären Einrichtungen anstelle von Dixi-Klos. Eine Service-Verbesserung die wohl bei vielen Summerjam Besuchern gut ankommen wird. Darüber hinaus wird es Chillout-Areas und den seit letztem Jahr eingeführten dritten Eingang zur Festival Insel geben. Nur eine kleine Anzahl von Dingen die auf die Gäste zukommen werden, um ihnen ein unvergessliches Wochenende zu bereiten. Unvergesslich ist das Ereignis auch immer wieder für Gentleman und Patrice. Für Gentleman, alias Tilmann Otto, ist das Summerjam immer etwas ganz Besonderes, da es schließlich in seiner Heimatstadt Köln stattfindet und der Fühlinger See Erinnerungen an seine Jugend weckt. Auch bei Patrice, ebenfalls Kölner, der früher selbst immer zu den tausenden Besuchern des Summerjams zählte, löst das Festival nostalgische Gefühle aus: „Es war auf jeden Fall immer das Festival, bei dem es am schwierigsten war sich rein zu schmuggeln“, erinnert sich der 34-Jährige lachend, „und das Event des Jahres!“.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Summerjam 2013 voller Top-Acts und bester Stimmung.

Summerjam-2013-flyer