Porij: neue Single “Figure Skating”

Die Band PORIJ aus Manchester hat einen ganz eigenen Sound etabliert und sich im House, Garage, New Wave und Lo-Fi-Pop verortet und hat sich in kürzester Zeit zum heißesten Newcomer-Tipp in den UK gemausert!

Eggy (Gesang, Keys), Tommy (Gesang, Gitarre), Jammo (Bass) und Tom (Drums) lassen zuweilen New Order anklingen, und für Fans von Everything But The Girl und The XX sind die vier jungen Britinnen und Briten bestimmt DIE interessante Neuentdeckung schlechthin. Anarchistische Lust, sich in indie-ferneren Genres wie Rave oder Drum’n’Bass zu bedienen, erinnern an die Happy Mondays – aber auch Disclosure, Maribou oder Khruangbin sind da irgendwo im Mix. No Wave? No Genre – in dreamy.

“Figure Skating” handelt von Intimität und schlummernder Sinnlichkeit in Momenten, die nicht unbedingt offen sexuell sind. Es geht darum, Romantik im Alltag zu schätzen und zu erkennen. Nicht die großen Dramen oder Leidenschaften, sondern die kleinen Momentaufnahmen, wie in einer Montage in einem Film. Es ist ein nicht-voyeuristischer, liebevoller Blick in eine sichere Beziehung. Der Song erkundet Momente, die verliebenswert durchschnittlich sind – und die sich aber irgendwie als die besten aller Augenblicke herausstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden