29. Mai 2020
CDs

ABRAMS: grungy Heavy Alternative Rock

Das Quartett ABRAMS aus Denver hat mit seinem dritten Full-Length-Album “Modern Ways” einen weiteren, wichtigen Schritt in der Bandgeschichte gemacht. ABRAMS konzentrieren sich mehr aufs Songwriting, lyrische Erzählungen, süchtig machende Hooks und Refrains und präsentieren [weiter lesen]

CDs

YUNE: Dänischer Synthie-Indie-Pop

“Agog” ist das Debütalbum des dänischen Indie-Quintetts YUNE, das mit dem Produzenten Nis Bysted (Thulebasen, Iceage) aufgenommen wurde. Getreu dem Wüstenthema, das das Album durchdringt, beschreibt “Agog” scheinbar hoffnungslose Situationen und versucht, aus ihnen zu [weiter lesen]

CDs

ASGARD – Folkmetal aus Italien

Manch einer wird vielleicht von diesem mit Fantasy-Motiven überfrachteten Albumcover abgeschreckt, aber keine Sorge: So schlimm wird es gar nicht. ASGARD legen hier mit “Ragnarøkkr” ein sehr solides Album vor, das Elemente von Folk und [weiter lesen]

CDs

A KEW’S TAG: Ein musikalisches Dankeschön

“A kew’s tag” sind vornehmlich eine Drei-Mann-Kombo aus Köln (mit Leih-Bassisten), die sich von einem etwas ungewöhnlichen Standpunkt dem Progressive Rock nähern. Im Vordergrund stehen die Parts mit der Akustikklampfe. Ihre beiden Alben “Double-Check When [weiter lesen]

CDs

SHRAPNEL: Thrash-Metal-Geschoss

“Palace For The Insane”, Shrapnels drittes Full-Length-Album, macht seinem Titel alle Ehre. Es ist eine unerbittliche Flut von wahnsinnigen Riffs, zerreißenden Leads, pochenden Rhythmen und wilden Vocals. Shrapnels extreme Aggression bleibt ein wesentlicher Bestandteil ihres [weiter lesen]

CDs

TRAUMHAUS: Das Warten hat ein Ende

Sieben lange Jahre dauerte das Warten auf ein neues, das vierte Album der deutschen Progressive Rockband Traumhaus, die sich die Muttersprache zum Markenzeichen machte. Zwei Wechsel gab es in der Bandbesetzung: Till Ottinger löste Sebastian [weiter lesen]

CDs

Lesoir – Hollands musikalisches Geheimnis

Lesoir sind eine niederländische Band mit zwei starken Multi-Instrumentalistinnen als Frontfrauen. Die Artrocker aus Maastricht liefern mit ihrem Album “Mosaic” eine sehr vielseitige und farbige Zusammenstellung – der Titel könnte nicht besser gewählt sein. Das [weiter lesen]

CDs

KRAMSKY – Indierock aus Trier

KRAMSKY aus Trier, Deutschlands ältester Stadt und Geburtsort von Karl Marx, sind bereits seit 2013 unterwegs. Zunächst als HERR BERLIN, ab 2016 haben sie sich in KRAMSKY umbenannt. Das aktuelle Album trägt den Titel “Metaego” [weiter lesen]

CDs

SEI STILL: Bloss nicht!

Diese Woche ist ein Pionier elektronischer Musik von uns gegangen: Florian Schneider-Esleben, Mitbegründer der Elektronik- und Krautrocklegenden Kraftwerk. Welch enormen Einfluss die frühen Werke Kraftwerks auf heutige Künstler haben und dass diese Musik noch weiterlebt, [weiter lesen]

Interviews

Interview mit Henrik Trevisan von Emma6: “Es wird Konzerte geben”

Nach drei Studio-Alben und einer ausverkauften Headliner-Tour zum letzten Album “Wir waren nie hier”, haben Emma6 Ende Januar eine neue 4-Songs-EP mit dem Titel “Möglichkeiten” veröffentlicht. Darauf klingt das Trio abgespeckt, mehr nach Akustikgitarre und [weiter lesen]