The Mighty One – die “Torch Of Rock And Roll” ist entfacht

Die Flamme des Rock’n’Roll brennt seit Jahrzehnten, doch es schadet nichts, wenn sie in gewissen Abständen neu entfacht wird. Die kanadischen Hardrock- und Metal-Dampfwalzen von The Mighty One leisten hier gute Arbeit. Sänger Tim Steinruck hat seine eigene Vergangenheit durchleuchtet, um den Protagonisten dieser Coming-of-Age-Reise genau dorthin zu bringen, wo er hingehört: an vorderste Front.

Der Titeltrack erzählt die wahre Lebensgeschichte eben dieses Jungen, der eine starke Leidenschaft für KISS entwickelte und seinen Träumen so lange folgte, bis er schließlich einen Management- und Plattendeal bei seinem Idol Paul Stanley unterzeichnen durfte. Die ersten beiden Alben erschienen bereits in 2008 und 2012, wurden allerdings erst im vergangenen Jahr in Europa veröffentlicht. Der dritte Longplayer ist direkt weltweit am Start. Macht Sinn. Das Trio sollte sich durchaus eine hardrockende Fangemeinde erspielen dürfen.

“The Torch Of Rock and Roll” ist ein kompromissloses Rock-Album über die Siege und Niederlagen, die Gewinne und Verluste, das wiederkehrende Auf und Ab des Lebens eines wahren Rock’n’Rollers. Es reflektiert ein Leben, das der harten Musik gewidmet wurde, gefüllt mit beeindruckenden Momenten und einem straighten Trip in die lauten 80er Jahre. Energische Kracher wechseln sich mit wenigen ruhigen Stücken ab. Gerade diese aber sind es, bei denen Steinrucks Gesang am besten zu Geltung kommt. Ein sanftes Piano – mehr braucht es nicht als Begleitung.

Noch ist allerorten Ruhe, doch wenn die Bühnen wieder öffnen, könnte ein Stück wie der Opener “Coming On” zur Hymne des Neustarts werden. Gebt die Fackel weiter!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden