Thrash und Growls auf der DOCUMENTA 2022

Die Death-Metal-Band HAZEEN, die sich selbst als “antirassistisch” bezeichnet, wurde 2018 als Duo von dem in Sydney lebenden Künstler, Musiker und Autor Safdar Ahmed (Gesang & Gitarre) und Can Yalcinkaya (Schlagzeug & Darbouka) gegründet.

Schon traurig, dass man das “antirassistisch” extra betonen muss, aber bei den Schlagzeilen, die die DOCUMENTA im Jahr 2022 national und international macht, ist es kein Wunder. Safdar Ahmed stellt als Künstler der “Documenta Fifteen” (18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel) eine audiovisuelle Dokumentation über den iranisch-kurdischen Flüchtling und Thrash-Metal Gitarristen Kazem Kazemi aus und ist dort auch zur Eröffnung mit HAZEEN als Musiker gemeinsam mit Can Yalcinkaya live aufgetreten. Außerdem werden HAZEEN im Rahmen des Programms “United Metal Nations” beim WACKEN OPEN AIR dabei sein.

SafdarAhmed kommentiert: “Für unser erstes Album ‘Sovereign Murders’ haben wir mit Kian Dayani (Bass und Daf-Trommel) und dem kurdisch-iranischen Metal-Gitarristen Kazem Kazemi zusammengearbeitet, der sechs Jahre lang als Flüchtling im australischen Offshore-Gefangenenlager auf Manus Island festgehalten wurde. Unsere Musik thematisiert das sich ausbreitende Feld von Rassismus, Islamophobie und Bigotterie in der heutigen Welt und setzt sich kritisch mit in der Gesellschaft verankerten Vorurteilen und Angstprojektionen gegenüber Muslimen im Allgemeinen und Flüchtlingen im Besonderen auseinander.”

Musikalisch verbindet „Sovereign Murders“ die Energie von Underground-Metal mit Elementen orientalischer Perkussion. Diese Mischung klingt äußerst spannend und beinhaltet sowohl aggressive Growls und knallharte Gitarrenriffs, als auch rhythmisch sehr anspruchsvolle Passagen. Vor allem, wenn es ins Mystische und Düstere geht, bekommt man tiefe Einblicke ins Seelenleben der Bandmitglieder, die mit der Weltpolitik hadern.

Sehr geil kommt die Vinyl-LP mit neun Titeln in 180 g und full-color-Ausführung. Das Album erscheint als aufklappbares Gatefold in limitierter Auflage von 1000 Stück mit einem 20-seitigen Comic-ZINE in Kollaboration mit dem gemeinnützigen Refugee Art Projekt von Safdar Ahmed, welches in Sydney Flüchtlinge muslimischer Herkunft unterstützt. In eindrucksvollen Bildern und Texten wird hier vom Leben der Flüchtlinge und ihrer Nemesis berichtet.

Ganz ehrlich: Musikalisch sind HAZEEN aufgrund der eintönigen Growls nicht so mein Fall und ich hätte höchstens eine 6-Sterne-Wertung vergeben, aber die wundervolle Aufmachung, die künstlerische Relevanz und der politische Hintergrund heben den Release locker zwei Stufen nach oben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden