Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Rock am Ring 2023

Rock am Ring 2023: „Call It A Comeback“

Während der Frühling sich noch bitten lässt, könnt ihr euch bereits jetzt in sommerliche Festivalstimmung versetzen: Rock am Ring und Rock im Park kündigen für diesen Donnerstag, den 06. April 2023, die 42-minütige Festivaldokumentation „Call It A Comeback“ mit Highlights aus 2022 an. Neben zahlreichen Fans und Besucher*innen kommen unter anderem die Donots, Marteria, Sportfreunde Stiller und Campino von den Toten Hosen in „Call It A Comeback“ zu Wort. Parallel geht der Vorverkauf für Rock am Ring und Rock im Park 2023 in die nächste Phase: Tagestickets für beide Festivals sind jetzt erhältlich.

In wenigen Wochen startet die Festivalsaison 2023 mit der diesjährigen Ausgabe der Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park. Zeit, sich noch einmal an das letzte Jahr zu erinnern und in Stimmung zu bringen. Am Donnerstag, den 06. April um 19:15 Uhr veröffentlichen Rock am Ring und Rock im Park die 42-minütige Festivaldokumentation „Call It A Comeback“ auf www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

„Call It A Comeback“ ist eine besondere Dokumentation über ein außergewöhnliches Festivaljahr geworden. 2022 war das Jahr, in dem die Schatten der Coronapandemie wichen und das Konzertleben zurückkehrte. Nach drei Jahren Durststrecke konnten die Fans endlich wieder zu den größten Festivals des Landes pilgern. Aus der Perspektive einzelner Fans, Festivalmitarbeiter*innen und Musiker*innen vermittelt der Film die Gänsehaut, die Euphorie, die Freude über die wiedergewonnene Festivalfreiheit. Die Donots und Sportfreunde Stiller erlauben Zugang zu ihren Backstageräumen und vermitteln den Zuschauer*innen, wie sich dieser besondere Moment für sie angefühlt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die persönlichen Erinnerungen und Eindrücke zahlreicher Beteiligter werden ergänzt durch furiose Live-Auftritte aus dem 2022er Line-up – von Newcomern wie Kafvka bis zu Headlinern wie Green Day oder den Beatsteaks.

Spektakulär gerät der Überraschungsauftritt der Toten Hosen: Damit rechnen konnte niemand, und dennoch hatte man darauf gehofft, dass es die Hosen seien, die schließlich die Türen zu ihrem „Wohnzimmer“ wieder aufsperren würden. „Rock am Ring ist wahrscheinlich das beste Festival in Deutschland“, sagt Campino nach dem zuvor nicht angekündigten Auftritt seiner Band, und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Die Toten Hosen auch 2023 als erster Headliner für die Rocks bestätigt wurden.

Für alle Besucher*innen, die Rock am Ring und Rock im Park 2023 nur an einem einzigen Tag besuchen können, gibt es neben den Weekend Festival Tickets ab sofort wieder die begehrten Tagestickets. Diese sind im Vorverkauf ab 99 Euro erhältlich.

Für die diesjährige Ausgabe der Zwillingsfestivals wurden Die Toten Hosen, Kings Of Leon, Limp Bizkit, Rise Against, Bring Me The Horizon, K.I.Z, Evanescence u.v.a. angekündigt.

Als besonderes Highlight spielen die Foo Fighters 2023 exklusiv bei Rock am Ring und Rock im Park. Die Band um Dave Grohl tritt in diesem Sommer erstmals seit fünf Jahren wieder bei den Rocks auf. Die Auftritte sind die einzigen Foo Fighters Headline-Shows in Europa in diesem Jahr.

Eine vollständige Liste der Bestätigungen in alphabetischer Reihenfolge gibt es hier:

Architects
AViVA
Badmómzjay
Bad Wolves
Blond
Bounty & Cocoa
Boy Bleach
Boysetsfire
Bring Me The Horizon
Brutus
Bury Tomorrow
Cari Cari
Carpenter Brut
Charlotte Sands
cleopatrick
Die Nerven
Die Toten Hosen
Employed To Serve
Evanescence
Fever 333
Finch
Five Finger Death Punch
Flogging Molly
Foo Fighters
Giant Rooks
Gojira
Halestorm
Hollywood Undead
Hot Water Music
Incubus
Jinjer
Juju
K.I.Z
Kings Of Leon
Kontra K
Lauren Sanderson
Limp Bizkit
Machine Gun Kelly
Maggie Lindemann
Mantar
Mehnersmoos
Meshuggah
Mod Sun
Motionless In White
NOFX
Nothing But Thieves
nothing,nowhere.
Nova Twins
Pabst
Papa Roach
Provinz
Rise Against
Set It Off
Silverstein
Spiritbox
Steel Panther
Sum 41
Tenacious D
The Chats
The Distillers
Thees Uhlmann & Band
The Menzingers
The Raven Age
The Warning
Three Days Grace
Touché Amoré
Turnstile
VV
Yonaka
Yungblud

Rock am Ring und Rock im Park finden vom 02.06. bis 04.06.2023 am Nürburgring/Eifel bzw. am Zeppelinfeld/Nürnberg statt. Tickets und weitere Informationen unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

Alles über Rock am Ring: Das Buch zum legendären Festival am Nürburgring 2023

Letzte Aktualisierung am 8.02.2024 um 23:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert