Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

„Best of KESS“ – die schönsten Lieder aus über zehn Jahren Abenteuer

Abenteuer mit KESS  •  Best of KESS
Veröffentlichungsdatum: 09.04.2021
Unsere Bewertung: 6 von 9 Punkten

Die Leipzigerin Conny Kanik ist schon lange im Musikgeschäft mit eigenen Songs erfolgreich. Vor über 10 Jahren begann sie dann, Kinderlieder zu schreiben, und schlüpft seitdem immer wieder in die Rolle der lustigen KESS, um gemeinsam mit den Bandkollegen Thommy und Herrn Zimmermann die Abenteuer mit KESS auf die Bühne zu bringen. Für die aktuell erscheinende CD „Best of KESS“ wurden nun die beliebtesten Lieder zusammengestellt sowie auch einige Titel neu aufgenommen.

Abenteuer mit KESS decken dabei eine breite Palette von Themen ab, die kleine Hörer interessieren und begeistern. „Monstertanz“, „Bewegung“ oder „Tanzpirat“ animieren zum Mittanzen, „Uns kriegt keiner klein“ und „Die Kraft im Herzen“ machen Mut, und mit „Wir sind Freunde“ und „Streiten und Vertragen“ wird der Wert der Freundschaft gefeiert. Dass zwischen Kindern und Eltern nicht immer alles einfach ist, wird im „Schlechte-Laune-Lied“ und „Immer diese Eltern“ humorvoll thematisiert, und manchmal darf es auch einfach nur verrückt und lustig sein wie beim „Zitronen-Lied“. Und weil das so lustig ist, durfte es gleich noch in der englischen Version „Sour makes funny“ mit aufs Album.

Die eingängigen Melodien gehen schnell ins Ohr, die gesanglichen Qualitäten von Conny Kanik alias KESS und Ronny Fröde alias Thommy überzeugen durchweg, und verpackt ist das Ganze in passende und vielseitige Arrangements von Markus Zimmermann, der mit seinem Keyboard auch mal ein ganzes Orchester oder eine Rockband ins Studio zaubert.

So ist ein unterhaltsames und vielseitiges Album für die ganze Familie entstanden. Sehr sparsam ist aber leider die Ausstattung: Wie so oft bei Best-of-Alben sind keine Texte abgedruckt und der Informationswert des doppelseitigen Einlegers ist recht dürftig.  Fans der Band stören sich daran wahrscheinlich weniger, ich hätte mir da aber mehr gewünscht.

Wem übrigens das reine Hörerlebnis einer CD nicht reicht, der findet auf dem Youtube-Kanal von Abenteuer mit KESS zahlreiche Videos zu den Liedern, unter anderem ganz neue zu „Wir“ und „Monstertanz“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden