Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Oska "My World, My Love, Paris"

Unsere Wertung: 9 von 9 Punkten.

Verträumte Songs voll Melancholie

Beim Reeperbahn Festival 2021 in Hamburg durfte ich eine wundervolle Künstlerin aus Österreich kennen lernen. Sie heißt Maria Burger, hat sich aber nach ihrem ältesten Bruder, der Oskar heißt, den Künstlernamen OSKA gegeben. Heute erscheint ihr Debütalbum “My world, My love, Paris”. Wenn ihr im Vorfeld schon mehr über OSKA erfahren wollt, lest HIER unser Interview und HIER den Bericht vom Reeperbahn Festival.

Ihre Songs sind einfach magisch. Das kann ich sagen, nachdem ich OSKA live erlebt habe. Sie singt mit wundervoll sanfter, bisweilen etwas naiv klingender Stimme und erzählt Geschichten über ihr Familienleben und die Erfahrung, als junger Mensch in der heutigen Welt aufzuwachsen. “Ich stamme aus einer sehr musikalischen Familie und bin die Jüngste von fünf Kindern”, sagt sie. “Alle sind sehr musikalisch, vor allem meine Mama. Sie hat immer Musik gemacht mit mir und den älteren Geschwistern. Sie hat Gitarre gespielt, irische Balladen gesungen – so bin ich zur Musik gekommen, weil es etwas ganz Natürliches war. Ich dachte, das macht jede Familie so. Dann habe ich angefangen Lieder zu schreiben.”

Fotocredit: Hanna Fasching

Die Songs erklingen sehr offen und charmant. Mit reduzierter Begleitung, mal poppig, mal folkig, immer organisch ohne viel elektronischen Schnickschnack und mit enormer Leidenschaft und Liebe. Dabei sind durchaus soziale Botschaften in den Texten versteckt. Der Titelsong handelt von einem Paar, das auf einem Boot davon segelt und auf das Ende der Welt wartet. Klimawandel, Pandemie – und in Zeiten eines Krieges in Europa könnte es gar nicht aktueller sein.

“Mona Lisa, a girl’s best friend” handelt mit bittersüßer Melodie von ihrer Hündin Mona und zugleich von der Erkrankung der Oma. Ein Song über Liebe und Verlust, der zugleich versucht, die Welt zu verstehen. Schöner könnte man das nicht schreiben. “Responsibility” ist ein berührender akustischer Walzer und zugleich eine Ode an ihre Kindheit und die Familienbande, die sie beeinflusst haben. “Es ist eine sehr traurige Geschichte über ein Elternteil, das seine Familie zurücklässt”, erklärt OSKA.

So gibt es eine Mischung aus strahlenden und melancholischen Liedern. Die Lyrics sind es immer wert, genau hinzuhören, selbst wenn sie zunächst belanglos scheinen. Wer schafft es schon, einen tiefgründigen Pianosong über die drei Buchstaben “ABC” zu schreiben und sich dabei noch hymnisch zu steigern?

OSKA erinnert mich in der Melodieführung oft an Maria Mena – und doch hat sie ihre ganz eigene Art. Da finden sich wundervolle Arragements mit Chören und Streichern, aber man spürt, dass sie dieses schmückende Beiwerk kaum braucht. Jeder Song kann auch als akustische Ballade funktionieren.

“My world, My love, Paris” bietet zwölf fragile Songs voller Leidenschaft. Die 40 Minuten gehen viel zu schnell vorbei und man möchte dem verträumten Indie-Pop noch viel länger zuhören. Hoffentlich bald bei ihren geplanten Livekonzerten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OSKA wird nach der Album-VÖ zunächst mit dem australischen Musiker Stu Larsen auf Tour gehen. Im Anschluss folgt ihre eigene Tour im Herbst 2022 und Frühjahr 2023 mit einigen Deutschland-Terminen:

OSKA „Hallucinating“ Tour 2022/23:

26.11.22 Nürnberg – Club Stereo
27.11.22 Kassel – Franz Ulrich
28.11.22 Münster – Sputnik Halle Café
29.11.22 Saarbrücken – Garage (Kleiner Klub)

23.03.23 München – Milla
24.03.23 Stuttgart – Im Wizemann Studio
25.03.23 Frankfurt a.M. – Nachtleben
26.03.23 Köln – Blue Shell
30.03.23 Leer – Zollhaus Café
31.03.23 Hannover – Lux
01.04.23 Berlin – Privatclub
02.04.23 Hamburg – Nochtwache

Oska - My World, My Love, Paris
Oska – My World, My Love, Paris
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Nettwerk (H’Art) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 um 11:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.