Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

Tim Bendzko: Live 2019 aus dem Theater am Potsdamer Platz, Berlin

Tim Bendzko  •  Filter + Live 2019 - das Albumbundle
Veröffentlichungsdatum: 26.06.2020
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

Wer jetzt das aktuelle Album bestellt, bekommt eine live-CD obendrauf, die mit dem Digipack von “Filter” in einem Bundle erscheint. Das mag manche Fans ärgern, die das 2019er Album natürlich schon längst im Regal haben. Doch der moderate Preis bietet das Gesamtpaket recht günstig an, sodass es eigentlich nichts zu meckern gibt.

Zum Album “Filter” haben wir im Oktober 2019 geschrieben: Das vierte Album ist noch persönlicher geworden und schwankt zwischen Selbstzweifeln und neuer Lebenslust. Seine Melancholie hat sich der Berliner erhalten. Ebenso die verspielten Koloraturen in der Melodielinie. Doch die Songs wurden mit Beats und elektronischen Spielereien aufgepeppt. Das ist ungewohnt für den Deutschpoeten, aber es steht ihm sehr gut. Mit “Filter” macht Tim Bendko musikalisch einen Schritt nach vorn, ohne sich dabei untreu zu werden. Lest HIER die komplette Review.

Tim Bendzko hat bereits die Berliner Waldbühne gefüllt und es ist ihm ein Leichtes, große Hallen zu bespielen. Trotzdem oder gerade deswegen ist es für ihn zur Tradition geworden, immer wieder sogenannte Wohnzimmerkonzerte zu spielen – bewusst zurückgefahren, in kleinerem Rahmen, in kuscheliger Atmosphäre, mit mehr Nähe zum Publikum. Im Dezember 2019 spielte er zwei solcher Wohnzimmerkonzerte in Berlin. Das Theater am Potsdamer Platz diente als Kulisse. Es ist zwar gar nicht so winzig, aber kann mit seinen roten Plüschsesseln und Teppichen auf der Bühne eine Atmosphäre schaffen, die dem intimen Rahmen durchaus angemessen ist.

Die Wohnzimmerkonzerte waren immer ganz besondere Erlebnisse, sowohl für Tim Bendzko als auch für das Publikum. Viele Fans wünschen sich schon lange, davon etwas in ihr eigenes Wohnzimmer mitnehmen zu können. Deshalb ist aus den Konzerten im Dezember jetzt das Album “LIVE 2019” entstanden.

Es bringt die Atmosphäre des intimen Konzerts sehr gut rüber und vermittelt ein ganz besonderes, heimeliges Feeling. CD 1 widmet sich vor allem den aktuellen Songs, die zum Teil in feinen Akustikversionen dargeboten werden. Die zweite Konzerthälfte auf CD 2 bringt dann Evergreens wie “Nur noch kurz die Welt retten”, “Keine Maschine”, “Wenn Worte meine Sprache wären” und “Sag einfach ja”.

Alles in allem also eine gute Standortbestimmung des Deutschpoeten. Bei der Songauswahl dürfte für jeden was dabei sein.