Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Tribute to the Rolling Stones "STONE COLD COUNTRY"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Ein Dankeschön der Country Music an die Stones

Über das 60jährige Bestehen der Rolling Stones ist schon viel gesagt und geschrieben worden. Die Band hat Generationen von Musiker*innen beeinflusst – und auch in der amerikanischen Country Music ihre Spuren hinterlassen. So verwundert es nur im ersten Moment, dass mit dem Projekt STONE COLD COUNTRY eine Compilation erscheint, bei der die Stars der Countryszene den Rolling Stones Tribut zollen und ihnen ein ganz besonderes Dankeschön widmen.

Produziert von Robert Deaton bringen die teilnehmenden Künstlern – Jimmie Allen, Brooks & Dunn, Brothers Osborne, Eric Church, Steve Earle, Elle King, Marcus King, Little Big Town, Ashley McBryde, Maren Morris, Elvie Shane, Koe, The War und Wetzel Lainey Wilson & Zac Brown Band – alle ihren eigenen Stil ein und schaffen so eine kraftvolle Hommage an eine der langlebigsten, wegweisendsten und einflussreichsten Bands der Welt.

70 Minuten und 14 Tracks umfasst das Happening, beginnend mit “(I Can’t Get No) Satisfaction” in der Version von Ashley McBryde. Das Album ist so vielseitig wie die beteiligten Künstler*innen. Es gibt starke Blues-Elemente und großen, puren Rock’n’Roll. Anspieltipps sind das fantastische „It’s Only Rock ‚N‘ Roll (But I Like It)“, bei dem die Brothers Osborne kongenial mit The War & Treaty zusammenarbeiten. Aber auch Jimmy Allen, der „Miss You“ per Mundharmonika verfeinert, und die wundervolle Lainey Wilson mit ihrer melancholischen Version von „You Can’t Always Get What You Want“, wobei die Melodie per Steel Guitar zum Weinen gebracht wird. Sowie natürlich „Sympathy for the Devil“ – unkaputtbar und in der Version von Elvie Shane voll neuer Energie.

“Dieses Album ist das Dankeschön der Country Music an die Rolling Stones für 60 Jahre Inspiration und die Bereitstellung des Soundtracks für unser Leben. Während der Aufnahmen wurde ich daran erinnert, dass dies ein Schaufenster und Scheinwerfer auf das Beste ist, was wir als Genre zu bieten haben”, sagt Robert Deaton über das Projekt. “Von unseren Künstlern bis hin zu allen Musikern, die auf der Platte mitgewirkt haben, behaupten wir kühn, dass Country Music unübertroffen ist, wenn es um Künstler mit Integrität und Kreativität geht.”

Stoned Cold Country Tracklist
1. “(I Can’t Get No) Satisfaction” – Ashley McBryde
2. “Honky Tonk Women” – Brooks & Dunn
3. “Dead Flowers” – Maren Morris
4. “It’s Only Rock ‘N’ Roll (But I Like It)” – Brothers Osborne & The War And Treaty
5. “Miss You” – Jimmie Allen
6. “Tumbling Dice” – Elle King
7. “Can’t You Hear Me Knocking” – Marcus King
8. “Wild Horses” – Little Big Town
9. “Paint It Black” – Zac Brown Band
10. “You Can’t Always Get What You Want” – Lainey Wilson
11. “Sympathy for the Devil” – Elvie Shane
12. “Angie” – Steve Earle
13. “Gimme Shelter” – Eric Church
14. “Shine A Light” – Koe Wetzel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stoned - A Psych Tribute To The Rolling Stones
Stoned – A Psych Tribute To The Rolling Stones
  • Stoned
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Cleopatra Records (Membran) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 um 20:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE