Jethro Tull WarChild The 40th Anniversary Theatre Edition
CDs

Zum 40. Geburtstag: „WarChild“ von Jethro Tull erscheint im neuen Stereomix und mit unveröffentlichten Tracks und Filmen

Für Fans der britischen Progressive Rocker Jethro Tull waren die letzten Jahre ein Fest. Soundtüftler Steven Wilson nimmt sich ein Werk nach dem anderen vor und Chrysalis / Warner Music veröffentlicht die neu gemischten Versionen [weiter lesen]

Berichte

Ian Anderson mischte „Homo Erraticus“ mit „The Best of Jethro Tull“ – am 25.7.2014 im Amphitheater Trier

Wie steht auf Plakaten und Flyern? „Ian Anderson plays The Best of Jethro Tull“ – aber das ist Jacke wie Hose. Tatsächlich haben Jethro Tull sich offiziell im Jahr 2014 aufgelöst. Wie sich der schottische [weiter lesen]

CDs

Jethro Tulls „A Passion Play“ wird in einer „Extended Performance“ von Steve Wilson neu belebt

Steve Wilson, der Tausendsassa des Progressive Rock, nimmt sich ein klassisches Album nach dem anderen vor und zaubert neue, göttliche Sounds. King Crimson waren schon seine willkommenen Opfer, Gentle Giant sind in Kürze dran – [weiter lesen]

CDs

Gerald Bostock lässt ihn nicht mehr los – Ian Anderson erzählt auch auf „Homo Erraticus“ eine konzeptionelle Story mit Bezügen zu seinem Lieblingshelden

Im Jahr 1972 veröffentlichten Jethro Tull das legendäre Progressive Rock Album „Thick As A Brick“. Das Album erreichte auf Anhieb Platz 1 der amerikanischen Billboard Album Charts und konnte auch sonst international große Erfolge verzeichnen. [weiter lesen]

prog-rocks-volume-two-cover
CDs

Der Sampler „Prog Rocks“ bietet wieder einen gelungenen Rundumschlag

Im vergangenen Herbst startete die Firma EMI eine „Prog Rocks“ betitelte Katalogkampagne mit einem Pool preisreduzierter Alben, zahlreichen Marketing- und Promotion-Aktivitäten, Merchandising Tools sowie einer Compilation, die auf einer Doppel-CD einen Querschnitt aus dem Programm [weiter lesen]

Berichte

Burg Herzberg Festival 2012 mit Anathema, Tito & Tarantula, Wishbone Ash und weiteren Bands in Alsfeld

Die Hippie-Bewegung hatte ihre Blütezeit vor allem in den 60er Jahren. Wer heute noch nach diesem seltsamen Völkchen sucht, wird vielleicht auf Ibiza fündig, wo die sehr kommerzialisierten Hippiemärkte gegenwärtig  ihren Raum gefunden haben. Oder [weiter lesen]