Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Simon Engelbert

Aktuelles zu: Purple Schulz

COME TOGETHER – Das Talkkonzert mit Purple Schulz & Gästen

Erfinder und Moderator der neuen STREAMFOOD-Show COME TOGETHER ist der Kölner Vollblut-Musiker Purple Schulz, selbst eine Musiklegende und leidenschaftlicher Singer/Songwriter, der schon seit vielen Jahren mit großer Begeisterung und aus tiefster Überzeugung den musikalischen Nachwuchs unterstützt (z.B. in seiner Radiosendung SONGPOETEN auf WDR4).

Schon länger hatte Purple Schulz die Idee für eine Show, in der er nicht nur mit jungen Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommt und sich mit ihnen austauschen, sondern auch mit ihnen gemeinsam Musik machen kann. Seine Motivation ist, neuen und großartigen Talenten eine Plattform zu bieten und gleichzeitig seinem Publikum echte Geheimtipps zu präsentieren.

Die Zusammenarbeit mit den Machern von STREAMFOOD war schnell beschlossen: Kreative Profis, die allerhöchsten Wert auf technisch hochwertige Performance legen und zudem eine faire und transparente Erlösbeteiligung des gesamten Teams wie z.B. Regie, Künstler*nnen, Ton-, Licht- und Kameratechniker*nnen zu ihrem Credo erhoben haben – „The perfect match!“ Und so wurde mit STREAMFOOD gemeinsam die erste Ausgabe von COME TOGETHER entwickelt – und ein neues Kapitel in der musikalischen Streaming-Unterhaltung aufgeschlagen.

In jeder Folge von COME TOGETHER gesellt sich ein prominenter Gast zu Purple Schulz ins Kölner GLORIA Theater. Dort präsentiert Purple Schulz seinem Gast zwei hochtalentierte Singer/Songwriter*nnen, die in den Medien noch nicht die Beachtung und vor allem die Wertschätzung finden, die sie verdienen.

Es sind die Begegnungen und Gespräche auf Augenhöhe, die den Charme von COME TOGETHER ausmachen. Hier wird ganz entspannt getalkt und mit einer erstklassigen Live-Band gemeinsam musiziert. Die musikalische Leitung der COME TOGETHER-Band haben Wolf Simon (Drums) und Marius Goldhammer (Bass). Die beiden Vollprofis haben bei unzähligen Studio[1]und Live- Produktionen verschiedenster Genres die deutsche Musik-Szene entscheidend mitgeprägt.

Das hochkarätige Line-up wird ergänzt durch den Gitarristen Ulrich Rode, die Multiinstrumentalistin Anne de Wolff und Dirk Schaadt an den Keyboards. Ein erfahrenes Quintett, das durch sein einfühlsames Spiel die musikalischen Gäste von COME TOGETHER virtuos begleitet.

In der ersten Ausgabe von COME TOGETHER stellt Purple Schulz mit seinem prominenten Gast Frank Schätzing die beiden Singer/Songwriterinnen CATT und FEE. vor: Catharina Schorling alias CATT arbeitete als Studio- und Livemusikerin und begleitete unter anderem Judith Holofernes und Sarah Connor auf Tour. 2019 erschien ihre Debüt-EP „Moon“, im November 2020 folgte das Album „Why, Why“.

Felicitas Mietz alias FEE. hat mit ihrer Band schon als Vorgruppe von Nena und Christina Stürmer gespielt, seit 2010 lebt und produziert sie in Frankfurt. Für ihr erstes Album bekam sie 2019 Udo Lindenbergs „Panikpreis“ für unangepasste Musik verliehen, gerade ist ihr neues Album „Nachtluft“ erschienen.

Die beiden erzählen im Gespräch von ihren musikalischen Anfängen und tauschen sich mit Schulz und Schätzing über die Tücken des Musikbusiness und die hohe Kunst des Songschreibens aus. Aber auch über Nebenschauplätze wird gesprochen, wie z.B. über Künstliche Intelligenz in der Musik oder über die im Radio leider immer noch unterrepräsentierten deutschen Musikerinnen.

Und es wird jede Menge Musik gemacht – Live und gemeinsam. Mit 11 live gespielten Songs in nie zuvor gehörten Besetzungen sowie einem großen gemeinsamen Finale geht COME TOGETHER damit gleich mehrere Schritte weiter, als jede andere deutsche Musiksendung. Und die Kirsche auf der Sahne: Alle Mitwirkenden von COME TOGETHER – vom Kabelträger bis zu den Musiker*innen – sind an den Ticketerlösen beteiligt.

Die Weltpremiere von COME TOGETHER – DAS TALKKONZERT wurde im Kölner GLORIA Theater aufgezeichnet und ist exklusiv und ab sofort zum Ticketpreis von mind. 5,- Euro auf www.streamfood.tv – dem Streamingportal für faire und transparente Erlösbeteiligung – zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Singles 1984-1992
  • Audio-CD – Hörbuch
  • 01.07.1994 (Veröffentlichungsdatum) – EMI (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 um 00:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API