Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Jazzhaus Records

Aktuelles zu: Danny Bryant

Bluesrock-Gitarrist und Sänger Danny Bryant mit neuem Track aus „Rise“

Das neue Studioalbum „Rise“ erscheint am 29.09.23 via Jazzhaus Records. Das Album bietet eine aufregende Mischung aus Blues, Rock und Singer-Songwriter und verspricht ein weiterer Meilenstein in Danny Bryants bemerkenswerter Diskografie zu werden. Im November geht Danny Bryant auf große Deutschlandtour.

Neues Farbkonzept, moderner Look und frisches Design. Der britische Gitarrist und Sänger Danny Bryant legt mit „Rise“ ein beeindruckendes neues Album vor. Die Vitalität, die den Briten durchströmt, ist nicht nur augenscheinlich, wenn man das Album vor sich liegen hat. „Rise“ hält, was es ästhetisch verspricht: Auf den zehn Tracks glänzt Bryants songwriterisches Können durchweg mit Authentizität und kraftvollen Botschaften von Widerstandsfähigkeit, Hoffnung und persönlicher Veränderung. Bryant bewahrt seine alten Tugenden, hat aber reichlich Lust auf Neues und bietet eine aufregende Mischung aus Blues, Rock und Singer-Songwriter, die den Status des Protagonisten als einer der führenden Köpfe des britischen Blues-Rock eindrucksvoll unterstreicht.

Fotocredit: Felix Groteloh

Aufgenommen Anfang des Jahres in den renommierten Chapel Studios in Großbritannien wurde bei der Produktion verstärkt Bryants Band involviert und auf einen moderneren Sound gesetzt, der den Briten frischer denn je klingen lässt. „Mein Label und ich waren uns einig, dass jeder eine etwas stärker produzierte, vielschichtiger klingende Platte wollte, ohne dabei meinen Sound zu vernachlässigen,“ erklärt Danny Bryant. „Rise“, das auf das von der Kritik gefeierte Album „The Rage To Survive“ aus dem Jahr 2021 folgt, wurde von Grammy-Gewinner Ian Dowling (u.a. Adele) produziert, der maßgeblich dazu beitrug dem Klangteppich Bryants neue Farben hinzuzufügen.

Bryant veröffentlicht jetzt den dylanesken Song „Louise“, die erste ruhigere Nummer des Albums, bei der Bryant sein Talent als Songwriter eingängiger Texte und Melodien unter Beweis stellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Zuge musikalischer und persönlicher Weiterentwicklung alten Fans gerecht zu werden, aber auch neu zu begeistern, ist für Künstler grundsätzlich ein Drahtseilakt. „Rise“ verspricht ein weiterer Meilenstein in Danny Bryants bemerkenswerter Diskografie zu werden. Es zeigt seine Entwicklung als Künstler und bleibt gleichzeitig den Blues-Rock-Wurzeln treu, die seinen unverwechselbaren Sound definieren. Dieses mit Spannung erwartete Album wird zweifellos sowohl langjährige Fans als auch ein neues Publikum in seinen Bann ziehen.

Das Album erscheint am 29.09.2023 durch Jazzhaus Records als CD, Vinyl und digital.

Line Up:

Danny Bryant – Vocal, Lead Guitar
Dave Raeburn – Drums, Percussion
Paul Mallatratt – Bass
Marc Raner – Guitar, Acoustic Guitar
Jamie Pipe – Hammond, Piano

Tourdaten 2023:

08.11. CH – Basel, Atlantis

09.11. DE – Karlsruhe, Jubez

10.11. DE – Freiburg, Jazzhaus

11.11. CH – Brugg, Salzhaus (mit Bigband)

14.11. DE – München, Backstage

16.11. DE – Hamburg, Downtown Rieckhof (mit Bigband)

17.11. DE – Zwickau, Alter Gasometer (mit Bigband)

18.11. DE – Bordesholm, Savoy

19.11. DE – Dortmund, Musiktheater Piano (mit Bigband)

20.11. DE – Kassel, Theaterstübchen

21.11. DE – Torgau, Kulturbastion

23.11. DE – Eppstein, Wunderbar Weite Welt

27.11. DE – Düsseldorf, Pitcher

28.11. DE – Bremen, Meisenfrei Blues Club

30.11. DE – Stuttgart, Laboratorium

01.11. AT – Braunau, Gugg Theater (mit Bigband)

02.12. DE – Rimsting, Blues Club Chiemgau

05.12. DE – Fürth, Kofferfabrik

06.12. DE – Bonn, Harmonie

07.12. DE – Rheinberg, Schwarzer Adler

08.12. DE – Siegen, Freak Valley Xmas Festival

Rise
Rise
  • New Store Stock
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Jazzhaus Records (in-Akustik) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 31.01.2024 um 14:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert