Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Sarah Klang

Sarah Klang: Ein Brief an meine Tochter

Sarah Klang hat in ihrer bisherigen Karriere viel Erfolg gehabt: drei Top-5-Alben in ihrem Heimatland Schweden und zweimal den schwedischen Grammy für das beste Album. Doch nichts davon konnte sie auf eine ganz andere Reise vorbereiten. Als sie ihre Zwanziger hinter sich ließ und mit ihrem ersten Kind Mutter wurde, war das der Auslöser für einen neuen Zyklus von Songs, die alle auf persönlichen, aber auch allgemein menschlichen Erfahrungen beruhen.

Heute stellt Sarah Klang den ersten dieser neuen Songs vor, indem sie ihre brandneue Single „Mercedes“ zusammen mit dem offiziellen Video über ihr neues Label, Nettwerk Music Group, veröffentlicht. Sie sagt: „MERCEDES ist ein Brief an meine Tochter – das ist der Song, den ich geschrieben habe, als ich sie erwartete. Ein Versprechen der ewigen Liebe. Und dass ich mein Bestes geben werde.“

Das Video zu „Mercedes“ ist genauso persönlich wie der Song. Unter der Regie von Fredrika Eriksson entstanden selbstgedrehte Aufnahmen von Sarahs Weg zur Mutterschaft, von der Schwangerschaft, über eine Babyparty, bis hin zum strahlenden Lächeln der neuen Familie. Die körnige Schärfe und die verwaschene Farbgebung des Videos vermitteln auch eine sofortige Nostalgie für die jüngste Vergangenheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die aus Göteborg stammende Sarah debütierte 2018 mit „Love In the Milky Way“, das bei den schwedischen Grammys als bestes Album ausgezeichnet wurde, während das 2019 erschienene „Creamy Blue“ mit einer Grammy-Nominierung für das beste Album und das beste alternative Pop-Album sowie dem europäischen Album des Jahres bei den IMPALA Awards weiteren Beifall erhielt.

Während ihr Sound zuvor eine Mischung aus verschiedenen Einflüssen enthielt (Pop der 60er und 70er Jahre, Americana und ein Hauch von Country), erweiterte sie mit „VIRGO“ (2019) – einem weiteren mit einem schwedischen Grammy ausgezeichneten Album – ihre Bandbreite um Elemente des Synth-Pop der 80er und des R&B der 90er Jahre. Schon bald wurde sie von den Kritikern gelobt, vor allem von i-D, Rolling Stone und Clash. Mit „Mercedes“, das sie zusammen mit ihrem regelmäßigen Kollaborateur und Produzenten des Songs, Kevin Andersson, geschrieben hat, beginnt ein neues Kapitel in Sarahs Karriere, die im Jahr 2023 mit weiteren Veröffentlichungen fortgesetzt wird.

Fotocredit: Fredrika Eriksson
Mercedes [Vinyl LP]
Mercedes [Vinyl LP]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 12.02.2024 um 20:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert