Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Antonia Kubas "Liebe und Musik"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Wie im Rausch – für Antonia zählen nur Liebe und Musik

Die Berliner Musikerin Antonia Kubas lässt sich in keine Schublade stecken. Mit ihrer Mischung aus Schlager und Singer/Songwriter-Pop hat sie einen eigenen Stil kreiert. Auf ihrer neuen EP „Liebe und Musik“ liefert sie fünf neue Stücke, die meist mit akustischer Gitarre interpretiert werden und ganz ohne nervige Schlagerbeats auskommen. Das klingt erfrischend gut und hebt sich positiv vom Einheitsbrei der allgegenwärtigen Schlagerparade ab.

Der Titel ihrer EP „Liebe und Musik“ beschreibt, was ihr am wichtigsten ist und was auf der EP zu hören ist: starke Songs mit emotionaler Tiefe, begleitet von akustischen, gitarrenbetonten Arrangements in einer hochwertigen Produktion und einer unverwechselbaren Stimme. Balladen, die unter die Haut gehen und uptempo Tracks, die zum Tanzen animieren.

In ihren Texten verarbeitet Antonia Kubas viel Persönliches und gibt ehrliche Einblicke in ihre Gefühlswelt. Zusammen mit der stimmgewaltigen Gesangsperformance entsteht so etwas Besonderes, Echtes, Authentisches. Die neue EP ist ein kraftvolles, ehrliches und persönliches Statement. Self-Empowerment verpackt in deutschen Gitarrenpop – energiegeladen und selbstbewusst.

Fotocredit: Anelia Janeva

Inspiration für ihre Lieder findet Antonia Kubas überall und oft sind sie autobiographisch. Mit „Jung für immer“ singt sie eine Hymne an das Leben. Es geht in dem Song um die Unbeschwertheit, die wir aus unserer Jugend kennen und heute oft vermissen. Jeder ist irgendwie von persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Problemen, Unzufriedenheit und Ängsten belastet und das ist nicht gesund. Natürlich ist es schwer die Unbeschwertheit unserer Jugend wiederzufinden, aber auch wenn es nur für einen Moment oder einen Abend ist, hilft es sich gut zu fühlen und daraus neuen Mut zu schöpfen. „Heute Nacht bleibt die Welt stehen, morgen darf sie sich weiterdrehen“ – genieße die schönen Momente deines Lebens in vollen Zügen, das gibt dir die Kraft auch die schwierigen Zeiten durchzustehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Verdammtes Liebeslied“ ist ein ganz untypischer Lovesong und beschreibt authentisch eine funktionierende Beziehung. „Ein Stück vom Himmel“ liefert eine hinreißende Liebeserklärung an ihre Tochter und „Ich seh dich“ erzählt von einer schicksalhaften Begegnung.

Bühnenerfahrung hat Antonia bei zahlreichen Auftritten als Solokünstlerin sowie an der Seite von Matthias Reim erworben, den sie auf mehreren Tourneen als Backgrundsängerin begleitet hat. Sie produziert ihre Songs mit dem Hamburger Erfolgsproduzenten Joshua Stolten, Dominik Köhl und Sebastian Rupio von J.O.D. Music und namhaften Musikern.

Sie machte schon immer Musik. Als Teil des Pop Duos „Two in 1“ unterschrieb sie mit 17 Jahren einen Plattenvertrag und machte erste internationale Erfahrungen im Musikbusiness. Nach einigen Jahren mit Charts, TV-Shows und vielen Live-Auftritten entschied sie sich dann aber für ein Studium der Musik- und Medienwissenschaften und lernte die andere Seite des Musikbusiness kennen. Sie gründete eine PR-Agentur und arbeitet inzwischen für große Plattenfirmen in der Promotion für viele deutsche und internationale Künstler*innen und Bands. Parallel wirkt sie bei Studioproduktionen mit, singt in mehreren Bands und schreibt Songs.

So entstand eine Reihe von starken eigenen Songs – und mit dieser EP gibt sie einen eindrucksvollen Einblick in ihre musikalische Arbeit.

Keine Produkte gefunden.