Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Betterov "Live in Concert: Die Dussmann Session"

Unsere Wertung: 9 von 9 Punkten.

Betterov, Max Prosa und das KulturKaufhaus Dussmann

Vor kurzem haben wir an dieser Stelle über das Debütalbum “Olympia” von Betterov geschrieben, das auch den Song “Dussmann” enthält (HIER unsre komplette Review). Die Verbindung des Künstlers aus Thüringen zu dem kultigen Berliner KulturKaufhaus ist über die Jahre gewachsen. Am 14. Oktober 2021 sind Betterov und einige Freund*innen auf der KulturBühne in besagtem Kaufhaus in Berlin-Mitte aufgetreten und das Ergebnis gibt es – fast parallel zum Debütalbum – seit September 2022 anhand der Vinylscheibe “Live In Concert: Die Dussmann Session” zu hören.

Das KulturKaufhaus Dussmann ist ein Medienkaufhaus auf fünf Etagen, dass sich neben dem Dasein als Plattenladen und einem regen Onlinehandel auch die Förderung kultureller Aktivitäten auf die Fahne geschrieben hat. So durften 50 handverlesene Zuhörer (aufgrund der Pandemie konnten es nicht mehr sein) das Konzert von Manuel Bittorf alias Betterov und seinen “Friends” NOVAA, Tristan Brusch und Milliarden erleben. Das Konzert wurde von Radio FluxFM im Rahmen ihrer Wohnzimmerkonzerte gesendet, drei Videos erschienen auf YouTube und als Krönung gibt es jetzt eine retromäßig aufgemachte LP-Veröffentlichung.

Der musikalische Gehalt mit intensiven und eindringlichen Indie-Songs wie “Irrenanstalt”, “Bring mich nach Hause”, “Angst” und “Platz am Fenster” ist ebenso wertvoll wie das Artwork, das die enge Verbindung der Musiker untereinander und zur Kulturbühne zeigt. Man spürt die Dankbarkeit, in Zeiten, wo kaum Konzerte stattfinden konnten, ein solches Podium zu bekommen. Das Ergebnis bewegt mich, ehrlich gesagt, mehr noch als Betterovs Debüt. Gerade in den reduzierten und organischen Liveversionen entfalten seine Songs eine ganz besondere Atmosphäre, die bei diesen Aufnahmen perfekt eingefangen wurde. Wer diesen jungen Künstler neu entdecken möchte, sollte jedenfalls bei der Vinylausgabe zugreifen, die es HIER vom KulturKaufhaus zu erwerben gibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Testlauf zum eigenen Dussmann-Label KulturManufaktur, von dem wir hoffentlich noch mehr hören werden, gab es bereits im Jahr 2020 mit der EP “Adieu, Berlin!” von Magdalena Ganter und Max Prosa. Diese ist ab 2. Dezember ebenfalls HIER erhältlich und liefert Songs, die sich um Berlin drehen. Der Titelsong zeichnet ein atmosphärisches Bild der Stadt: “Du bist laut, dreckig und riechst nach Benzin und so lang schon lieb ich dich. Adieu, Berlin!” Es folgt eine Coverversion von “In dieser Stadt”, das in den 60er Jahren von Hildegard Knef gesungen wurde. Zwei Stücke von Max Prosa und eins von Magdalena Ganter komplettieren die EP.

Musikalische Unterstützung gab es von Ladislav Cinzek am Cello und Simon Steger am Piano. Auch dieser Release ist ein einzigartiger und ganz besonderer Release. Schön, dass sich das KulturKaufhaus Dussmann auf solche Projekte einlässt und die Musikszene abseits von Streaming und Radiohits am Leben erhält!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Betterov - Live in Concert: Die Dussmann Session

Letzte Aktualisierung am 13.11.2022 um 14:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.