Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Dissidenten "Sahara Elektrik"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Der “Koran der Weltmusik” wird 40!

Seit Jahrzehnten ist die sogenannte Weltmusik in aller Munde, doch wie hat es angefangen? Die Dissidenten um Uve Müllrich und Michael Wehmeyer kamen aus dem Krautrock, wurden dann aber für ihre Zusammenarbeit mit Künstlern aus dem Mittleren Osten, Nordafrika und Indien bekannt. Das in Marokko aufgenommene “Sahara Elektrik” gilt vielen ans Urknall des Ethno Beat und markiert die Geburtsstunde des Genres. Kurz vor dem 40jährigen Jubiläum des Albums wird es beim Label Exil als remasterte Vinyl neu aufgelegt.

Sechs Stücke in gut 42 Minuten waren schon damals eine Hausnummer und man muss sich nur “Fata Morgana” anhören, um die Faszination nachzuvollziehen. Damit konnte man in Diskotheken weltweit punkten, während die Band in Deutschland noch ein Geheimtipp war. Der Opener “Inshallah” eröffnete das Album mit starken Rhythmen und mitreißender Energie. “El Mounadi” gab mit fernöstlichen Instrumenten dem Wüstenleben eine Stimme.

Fotocredit: Erin Lindbergh

Der spanische Journalist Jose Miguel Lopez wird auf den Innenseiten des aufklappbaren Vinyl-Releases zitiert. Er bezeichnet das Werk als “Koran der Weltmusik”: “Dieses Album entstand aus dem gleichberechtigten Treffen zwischen den Dissidenten und Lem Chaheb, die im nordafrikanischen Maghreb bereits zu den musikalischen Vorreitern ihrer Zeit zählten. Sahara Elektrik beeinflusste den Kurs der zeitgenössischen Popmusik im Westen wie im Orient. Cheb Khaled liess sich durch dieses Album inspirieren, der ägyptische Superstar Mohamed Mounir produzierte Coverversionen der Songs und sang später auf Konzerttoureen mit den Dissidenten, die bis heute in Nordafrika Zehntausende zu ihren Konzerten locken.“

Der Titelsong kommt auf der Vinyl-B-Seite sehr melodisch und gefällig an und führt dann zum orientalischen “Casablanca”. Auch nach vier Jahrzehnten hat das Album enormen Drive. Es beflügelt die Phantasie und lässt uns musikalisch das nördliche Afrika entdecken. Kultig auch das digital verfeinerte Cover, welches eine Karawane zeigt, die in der Wüste ein digital anmutendes Männlein entdeckt, das doppelt den Stinkefinger gibt.

Das Remastering des Albums führt zu einer beachtlichen Klangfülle. Das legendäre Album erfährt auf Vinyl eine ungeahnte Wiedergeburt und vermittelt hautnah den musikalischen Aufbruch jener Jahre.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dissidenten - Sahara Elektrik

Letzte Aktualisierung am 1.02.2023 um 23:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Reply

Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert