Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

Joy Denalane beschwört die Macht der Liebe: “Let Yourself Be Loved”

Joy Denalane  •  Let Yourself Be Loved
Veröffentlichungsdatum: 04.09.2020
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

In ihrer beeindruckenden Karriere hat Joy Denalane es immer geschafft, das Publikum mit emotionalen, authentischen und lebensnahen Songs in den Bann zu ziehen. Mit „Let Yourself Be Loved“ hat sie jetzt ihr definitives Soul-Statement aufgenommen. Es geht um Liebe – ganze vier Songs tragen sie schon im Titel. Nicht nur romantische Liebe, auch um die Liebe zu Freunden, Familie und zu sich selbst. Ein musikalisches Statement, auf dem Denalane souverän alle Stränge ihres bisherigen Wirkens zusammenführt.

Zum ersten Mal veröffentlicht eine deutsche Künstlerin ein Album beim legendären Motown Label. Und dessen Einfluss ist deutlich hörbar. Die Sängerin aus Berlin-Schöneberg klingt, als sei sie in Detroit musikalisch sozialisiert worden. Ihre deutschsprachigen Stücke der letzten Jahre haben mir ausgesprochen gut gefallen, doch wenn man jetzt die englischsprachigen Songs hört, muss man ihr zugestehen, dass sie sich hinter Soul-Größen wie Aretha Franklin und Diana Ross nicht zu verstecken braucht.

Die jazzigen Arrangements, oft mit Bläsern versehen und rhythmisch sehr prägnant, laden zu einer nostalgischen Reise in die Zeit der großen Melodien und der großen Stimmen ein. Joy Denalane hat ihren Traum eines echten Soulalbums mit Herzblut und viel Enthusiasmus umgesetzt. Das Ergebnis klingt stilistisch absolut gelungen und alle Songs atmen den Geist von Motown – Mission erfüllt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden