Project Fair Play: Mehr Respekt vor geistigem Eigentum

VERÖFFENTLICHUNG» 07.07.2017
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Lando van Herzog Project Fair Play bei Amazon bestellen

Der Autor Frank Schätzing, die Musiker der Band Söhne Mannheims, die Sängerinnen Marianne Rosenberg und Yvonne Catterfeld, der Trompeter Till Brönner, die Prager Philharmoniker, die Schauspieler Ulrich Noethen und Christoph Maria Herbst, der Filmemacher und Oscar-Preisträger Pepe Danquart, die Webvideo-Künstlerin Joyce Ilg, der DJ und Produzent Mousse T. und viele andere haben sich vereint, um die Öffentlichkeit aufzurütteln und offensiv auf die Folgen geistigen Diebstahls hinzuweisen. Es geht ihnen um Fair Play – um Respekt vor geistigem Eigentum, um Fragen des Copyrights in der digitalen Welt und nicht zuletzt um Fair Play in den Beziehungen der Menschen untereinander.

Medium dazu ist ein musikalisches Konzeptalbum, das sich quer durch die verschiedensten Musikrichtungen zieht. Eine Reihe der Songs sind bereits einige Jahre alt. So ist Marianne Rosenberg mit „Genau entgegengesetzt“ vertreten und die Prinzen singen ihren Gassenhauer „Alles nur geklaut“. Gleiches gilt für Titel von Yvonne Catterfeld, Mousse T. und den Söhnen Mannheims. Das Konzept, dass sich um diese Stücke schließt, wirkt anfangs etwas konfus – doch es wird schnell klar, dass man hier keine durchgehende Geschichte erzählen, sondern sich mit der Idee geistigen Eigentums auseinander setzen will.

Der Kölner Geiger, Komponist und Produzent Lando van Herzog setzt mit dem genreübergreifenden Album ein starkes Zeichen gegen die Entprofessionalisierung von Kunst und Kultur. Die Tracks greifen gut ineinander. Besonders die orchestralen und elektronischen Zwischenspiele machen das Album zu einem homogenen Ganzen. Ulrich Noethen liest aus Tanja Kinkels Text „Im Schatten der Königin“, Tomas Balou Martin trägt eine kurze Passage aus Frank Schätzings „Der Schwarm“ vor.

Die Solidarität, die Musiker, Autoren, Schauspieler hier einander leisten, ist bemerkenswert. „Als Künstler zu arbeiten und davon leben zu können, ist schwer. Die meisten schaffen das nicht“, so Initiator Lando van Herzog. „Kultur kann nur dann existieren, wenn die Schöpfer der Werke fair entlohnt werden.“ Und er fügt hinzu: „Mit dem Konzeptalbum PROJECT FAIR PLAY äußern wir Künstler uns das allererste Mal zu dieser Thematik und fordern Respekt gegenüber unserer Arbeit.“ Eine unterstützenswerte Sache!

Unsere Lando van Herzog Empfehlung

Sale
Project Fair Play
4 Bewertungen
Project Fair Play
  • Various, Project Fair Play
  • Landoland Rec. (Spv)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 18.09.2017 um 03:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Lando van Herzog

Bestseller Nr. 1
Born To Be Fair
Landoland Records - MP3-Download
1,29 EUR
Bestseller Nr. 2
Respect
Landoland Records - MP3-Download
1,29 EUR
Bestseller Nr. 3
Welt & Ich
Landoland Records - MP3-Download
1,29 EUR

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 02:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API