Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Supergrass: Das zweite Album der Britpop-Heroen wird neu veröffentlicht

Supergrass  •  In It For The Money
Veröffentlichungsdatum: 27.08.2021
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

Mitte der 90er Jahre galt Britpop als das Maß aller Dinge in Europa. Supergrass aus Oxford kamen eigentlich recht spät um die Ecke. Bands wie Blur und Oasis waren schon schwer angesagt, als sich Supergrass 1993 gründeten. Bevor Gareth Michael Coombes und Daniel Goffey die Gruppe aus der Taufe hoben, spielten sie bei The Jennifers. Das Debüt “I Should Coco” erreichte in Großbritannien aus dem Stand Platz 1 der Charts, der Zweitling “In It For The Money” war nicht minder erfolgreich was die Verkaufszahlen anging, blieb aber auf Platz 2 hängen.

Während die erste CD ein typischer jugendlicher Erstling war und noch viel Punk in sich trug – laut und stürmisch mit dem Hit “Alright” – klang “In It For The Money” kreativer, erwachsener und experimenteller, ohne aber den ausgestreckten Mittelfinger zu vergessen. Pop und Punk verschmolzen zu einer Einheit, doch man konnte immer noch wild auf und ab hüpfen. Für ein zweites Album sehr stark!

Der ursprünglich am 21. April 1997 veröffentlichte Longplayer verkaufte sich weltweit über eine Million Mal und wurde vom New Musical Express in die Top 10 der Alben des Jahres 1997 gewählt. Fast pünktlich zum 25jährigen Geburtstag gibt es nun einen erweiterten Release.

Die neue Ausgabe von “In It For The Money” bietet remasterte Aufnahmen von den  analogen Bändern auf 180g schwarzem und 140g türkisem Vinyl. Das Album war seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung im Jahr 1997 nicht mehr als LP erhältlich. Das 3CD-Format enthält 53 Songs. Neben dem remasterten Album auf CD 1 noch B-Seiten, Raritäten und Outtakes auf CD 2 und Live-Aufnahmen auf CD 3. Dazu gibt es im Booklet Bilder des angesehenen Fotografen Kevin Westenberg und Sleevenotes von Charles Shaar Murray. Das Album wurde von Supergrass remastered und alle Formate von ihnen zusammengestellt.

Und die Geschichte geht weiter: Nach mehr als einem Jahrzehnt der Trennung haben sich Supergrass 2019 wiedervereint und feierten mit dem karriereübergreifenden Deluxe-Boxset “The Strange Ones 1994-2008” und einer ausverkauften Welttournee einen weiteren Erfolg.