The Verve feiern 20jähriges Jubiläum der „Urban Hymns“

VERÖFFENTLICHUNG» 01.09.2017
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
The Verve Urban Hmns (20th Anniversary Edition) bei Amazon bestellen

„Bitter Sweet Symphony“ ist einer dieser Songs, die man in den CD Player einlegt und mitten in die 90er zurück katapultiert wird. Damals, als die Hymnen des Britpop allerorten aus den Radios tönten und ein Song wie dieser trotzdem das Musikgeschäft zu revolutionieren schien. Basierend auf dem Song „Last Time“ der Rolling Stones gab es eine herausragende orchestrale Umsetzung, die die Basis für alles darstellen sollte, was man Jahrzehnte später von Bands wie Coldplay zu hören bekam.

The Verve wurden 1989 gegründet und fielen durch ihren charismatischen Sänger Richard Ashcroft auf. Nur alle paar Jahre gelingt einer Band oder einem Künstler ein absolut außergewöhnliches Album – ein Kunstwerk, dessen Timing, Qualität und Atmosphäre einfach perfekt in die Zeit passen. „Urban Hymns“ von The Verve war ein solches Album. Als es am 29. September 1997 erschien, traf es den Nerv der Zeit und die Songs berührten mit ihrem emotionalen und musikalischen Tiefgang die Menschen auf der ganzen Welt. So wurden The Verve von einer sehr respektierten Indieband zu einer echten Rockgröße.

Dank des starken Songwritings, der tollen Chemie zwischen den Musikern und der feinfühligen Produktion klingt „Urban Hymns“ auch heute noch so mitreißend wie vor 20 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums veröffentlichen Virgin/USM eine neue remasterte Version mit einer Menge Bonusmaterial – alle zu dem Album gehörigen B-Seiten sowie drei Stunden bisher unveröffentlichtes Livematerial, darunter auch der komplette, fulminante Auftritt vor 35.000 Fans in ihrer Heimatstadt Wigan im Mai 1998 (auf CD und DVD).

Neben den fünf CDs enthält die neue Super Deluxe-Box auch eine DVD, die unter anderem die Dokumentation „The Video 96-98“ enthält, die es bisher nur auf VHS gab. Weiterhin bietet die umfangreiche Box ein 56-seitiges gebundenes Buch, ein Poster und 5 Postkarten. In dem Buch gibt es neue Interviews mit der Band. Daneben erscheint auch eine 2CD Deluxe Edition mit dem digital optimierten Album auf CD 1 und dem unveröffentlichten Liveauftritt auf der zweiten Disc.

Zur Review liegt mir die 2CD-Version vor, die das remasterte Album und eine Bonus-CD mit Livetracks aus den Jahren 1997 und 1998 enthält. Das genügt zumindest, um den nostalgischen Eindruck von diesem überragenden Album wieder zu beleben. Die vertretenen Rockballaden markieren den Höhepunkt der Bandgeschichte und mit „The Drugs Don’t Work“ enthält das Album die einzige Nummer 1-Single der Band. Auch heute noch entfaltet es eine zeitlose Schönheit und gehört zu den Werken, die man unbedingt im Regal haben sollte. Fanherzen dürften beim Box-Set mit sechs Silberscheiben ohnehin höher schlagen.

Unsere The Verve Empfehlung

Urban Hymns (20th Anniversary Edition) (Limited 5CD+DVD)
38 Bewertungen
Urban Hymns (20th Anniversary Edition) (Limited 5CD+DVD)
  • The Verve, Urban Hymns (20th Anniversary Edition) (Limited 5CD+DVD)
  • Virgin (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 17.11.2017 um 01:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu The Verve

Bestseller Nr. 1
Urban Hymns
the Verve, Urban Hymns - Virgin (Universal Music) - Audio CD
5,99 EUR
Bestseller Nr. 2
This Is Music-the Singles 92-98
the Verve, This Is Music-the Singles 92-98 - Virgin (Universal Music) - Audio CD
7,79 EUR
Bestseller Nr. 3
Bitter Sweet Symphony
Virgin UK - MP3-Download
1,29 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.11.2017 um 09:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API