Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

Wincent Weiss: “Irgendwie anders” als neue Edition mit live CD

Wincent Weiss  •  Irgendwie anders (Limitierte Deluxe Edition)
Veröffentlichungsdatum: 20.03.2020
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

Wer die Karriere von Wincent Weiss verfolgt, der sich in drei Jahren und zwei Alben vom One-Hit-Radiowunder zum Arenen füllenden Star gemausert hat, erkennt, dass dieser alles richtig macht und einen erfolgreichen Karriereplan verfolgt. Ob gewollt oder nicht – es gibt keine halben Sachen.

2019 war ein ganz besonders Jahr: Mit dem Ende März veröffentlichten zweiten Album “Irgendwie Anders” konnte der Popstar seine Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre ohne Unterbrechung fortsetzen. Das Album schoss direkt auf Platz 2 der Deutschen Album-Charts, die Singles “Kaum Erwarten” und der jüngst veröffentlichte Track “Einmal im Leben” avancierten zu Dauerbrennern in den Radiocharts und Playlisten.

Zum Album muss man nicht mehr viel sagen. Ich habe zwei Kids im frühen Teenie-Alter. Klar also, dass es seit einem Jahr Dauerbrenner im Auto und im Wohnzimmer ist. Den Mehrwert bietet jetzt eine live-CD mit 11 Titeln. Das ist natürlich kein kompletter Konzertmitschnitt, aber die Scheibe enthält die Highlights von einer formidablen Tour. Wincent hat die Arenen der Republik im wahrsten Sinn des Wortes abgefackelt – “Feuerwerk”!

Leider wurden seine sympathischen Ansagen raus geschnitten, aber man spürt die Energie des Konzerts, das bei der ausverkauften Show in der Barclaycard Arena in Hamburg zum Tourabschluss aufgezeichnet wurde. Der effektvolle Start mit “Kaum Erwarten”. Das anklagende “1993” gerichtet an seinen Vater, den Wincent nie kennen gelernt hat. Der Stopptanz mit dem Publikum zu “Was machst du nur mit mir”. Hits wie “Musik sein”, “Frische Luft”, “An Wunder” und zum Abschluss “Feuerwerk”. Er ist einfach ein perfekter Entertainer. Johannes Oerding als Special Guest ist ein zusätzliches Highlight.

Als Fazit muss ich sagen, dass mir ein komplettes Livealbum (am liebsten mit DVD) natürlich lieber gewesen wäre. Doch ein halbes Konzert ist besser als nix. Die Songauswahl ist jedenfalls sehr gelungen. Wer das Album schon im Besitz hat, überlegt sich natürlich, ob er es ein zweites Mal kaufen muss. Elf Titel einzeln als Download kosten fast soviel wie die Doppel-CD. Das ist halt die Krux mit solchen Aktionen. Wer aber das Album noch nicht besitzt, hat jetzt keinen Grund mehr zu zögern.