Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Alexander Eder

Wenn man diesen ganz besonderen Menschen gefunden hat

Viele Menschen können mit „Kitsch und Poesie“ nichts anfangen. Und dennoch „heute schon das dritte Liebeslied“ geschrieben hat. Wenn man sich eigentlich nie Kinder gewünscht hat und sich plötzlich die Frage stellt, „welche Farbe das Kinderzimmer haben soll“. Dann ist sie ins Leben und geradewegs in das eigene Herz eingezogen: diese ganz besondere Person, mit der man sich schlichtweg alles vorstellen kann. An einen solchen Menschen richtet sich „Wenn morgen die Welt untergeht“, der neuen Single von Singer-Songwriter Alexander Eder. Denn der Österreicher mit der Reibeisenstimme weiß eines ganz genau.

Alexander Eder ist dafür bekannt das Leben stets mit dem gewissen Augenzwinkern zu betrachten. Sich selbst nicht immer ganz zu ernst zu nehmen. Und Herausforderungen mit einer unverkennbaren Leichtigkeit zu begegnen. Dass sich diese positive Sicht aufs Leben auszahlt, beweisen ihm sage und schreibe 2,6 Millionen Fans bei TikTok sowie mehr als 440.000 Follower bei Instagram. Dieses Mal schlägt der 24-Jährige ruhigere Töne an, die dennoch mitreißend sind und Lust machen. Auf die Liebe. Auf eine Zukunft mit dem Herzensmenschen. Auf tiefes Vertrauen. Und so erklärt Alexander Eder die Gefühle, die hinter dem Song stecken: „Es geht darum, eine Person zu haben, die dich alles ausblenden lässt und dafür sorgt, dass dir nicht einmal das Ende der Welt Angst bereitet. Denn du weißt: Die letzten Sekunden werden die besten sein, solange sie meine Hand hält.“

Und so macht „Wenn morgen die Welt untergeht“ mit packenden Lyrics und eingängiger Melodie in unverkennbarer Alexander-Eder-Manier deutlich: Wenn man diesen ganz besonderen Menschen gefunden hat, sollte man ihn nie wieder loslassen.

Es ist diese emotionale Botschaft, gepaart mit Alexander Eders einzigartiger Stimme, die diesen Track zu einer kraftvollen Hymne machen. Zu einer Hommage an diesen ganz besonderen Menschen. Der „dich neue Seiten an dir selbst entdecken lässt“, wie der Sänger erklärt. Und mit dem es sich lohnt, neue Wege zu gehen – auch wenn man diese zuvor niemals für möglich gehalten hätte.

Produziert wurde „Wenn morgen die Welt untergeht“ von Jens Schneider und Jules Kalmbacher – mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnete Producer, die etwa für Erfolgshits von Artists wie Max Giesinger, Joris, Wincent Weiss, Namika oder Cro verantwortlich zeichnen. Entstanden ist in dieser hochklassigen Zusammenarbeit ein Song, der tiefe Gefühle in Worte hüllt. Vertrauen gibt. Und Mut macht. Mut, sich allen Situationen stellen zu können – weil man weiß, dass man die perfekte Person an seiner Seite hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz Normal
Ganz Normal
  • Ganz Normal
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Better Now Records (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.04.2024 um 22:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE