Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: BMG Rights Management

Aktuelles zu: GARBAGE

GARBAGE kündigen Details zur Wiederveröffentlichung von „Bleed Like Me“ an

Aufgrund der großen Nachfrage veröffentlicht die einflussreiche Alternative-Rock-Band GARBAGE ihr viertes Studioalbum „Bleed Like Me“ zum ersten Mal seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung im Jahr 2005 auf Vinyl. „Bleed Like Me“ erscheint am 5. April über Stunvolume/BMG.

Diese erweiterte Neuauflage von „Bleed Like Me“ aus dem Jahr 2005 wurde komplett neu gemastert und erscheint als 2CD Edition, 1LP silberfarbendes Vinyl, 2LP Deluxe rotes Vinyl und digitale HD-Formate.

Shirley Manson kommentiert die erweiterte Neuauflage von „Bleed Like Me“ wie folgt: „Dieses Album war schwierig zu realisieren und führte dazu, dass die Band kurz nach seiner Veröffentlichung eine fünfjährige Pause einlegte. Im Laufe der Jahre hat es sich jedoch zu einem festen Bestandteil unserer Diskografie entwickelt, so dass wir uns aufgrund der vielen Bitten unserer Fans entschlossen haben, es endlich auf Vinyl zu veröffentlichen.“

Als Rarität findet sich auf der CD-, der 2LP- sowie der digitaler Edition der 4:41 Minuten-Titel „Betcha“, der ursprünglich eine B-Seite der eigenständigen Single „Tell Me Where it Hurts“ war, aber während den „Bleed Like Me“-Sessions aufgenommen wurde:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Bleed Like Me“ war bei seiner Erstveröffentlichung im April 2005 ein Top-5-Albumhit in Großbritannien, den USA, Australien und erreichte Top-Postionen in Europa. Aus dem Album wurden vier Singles ausgekoppelt: „Why Do You Love Me“, eine Top-10-Single in Großbritannien, „Bleed Like Me“ und „Sex Is Not The Enemy“, die beide zu festen Bestandteilen der Liveshows der Band wurden sowie „Run Baby Run“, das von einem Musikvideo unter der Regie von Sophie Muller begleitet wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Garbage spielen dieses Jahr eine Reihe von Festival-Shows, darunter europäische und britische Termine auf dem Mad Cool in Madrid (10.-13. Juli) und dem TRNSMT in Glasgow (12.-14. Juli).

„Bleed Like Me“ expanded reissue tracklistings:

2CD-Edition:

CD1: original album remastered
Bad Boyfriend
Run Baby Run
Right Between the Eyes
Why Do You Love Me
Bleed Like Me
Metal Heart
Sex Is Not the Enemy
It’s All Over but the Crying
Boys Wanna Fight
Why Don’t You Come Over
Happy Home

CD2: B-Sides, Remixes and alternative versions
Space Can Come Through Anyone
Nobody Can Win
I Just Wanna Have Something to Do
Honeybee
Never Be Free
Badass (October 2003 Ruff Demo)
Tell Me Where It Hurts
Betcha
All The Good In This Life
Witness To Your Love
Bad Boyfriend (Sting Like a Bee Remix)
Bleed Like Me (Kuppers Klub Radio Edit)
Sex Is Not the Enemy (IL’s Vocal Mix)
Sex Is Not the Enemy (Devil’s Gun Circuit Sex Remix)
Never Be Free (Goth Mix)
Tell Me Where It Hurts (Belle de Jour Mix)
Witness To Your Love (Acoustic)*

2LP-Edition:
Side A: original album remastered
Bad Boyfriend
Run Baby Run
Right Between the Eyes
Why Do You Love Me
Bleed Like Me
Metal Heart

Side B: original album remastered
Sex Is Not the Enemy
It’s All Over but the Crying
Boys Wanna Fight
Why Don’t You Come Over
Happy Home

Side C: B-Sides
Space Can Come Through Anyone
Nobody Can Win
I Just Wanna Have Something to Do
Honeybee
Never Be Free

Side D: B-Sides
Badass (October 2003 Ruff Demo)
Tell Me Where It Hurts
Betcha
All The Good In This Life
Witness To Your Love

Fotocredit: Frank Ockenfels III

1LP Edition:
Side A: original album remastered
Bad Boyfriend
Run Baby Run
Right Between the Eyes
Why Do You Love Me
Bleed Like Me
Metal Heart

Side B: original album remastered
Sex Is Not the Enemy
It’s All Over but the Crying
Boys Wanna Fight
Why Don’t You Come Over
Happy Home

DIGITAL HD/SD
Original album remastered
Bad Boyfriend
Run Baby Run
Right Between the Eyes
Why Do You Love Me
Bleed Like Me
Metal Heart
Sex Is Not the Enemy
It’s All Over but the Crying
Boys Wanna Fight
Why Don’t You Come Over
Happy Home

B-Sides, Remixes and alternate versions
Space Can Come Through Anyone
Nobody Can Win
I Just Wanna Have Something to Do
Honeybee
Never Be Free
Badass (October 2003 Ruff Demo)
Tell Me Where It Hurts
Betcha
All The Good In This Life
Witness To Your Love
Bad Boyfriend (Sting Like a Bee Remix)
Bleed Like Me (Kuppers Klub Radio Edit)
Sex Is Not the Enemy (IL’s Vocal Mix)
Sex Is Not the Enemy (Devil’s Gun Circuit Sex Remix)
Never Be Free (Goth Mix)
Tell Me Where It Hurts (Belle de Jour Mix)
Witness To Your Love (Acoustic)

All songs written by Duke Erikson, Shirley Manson, Steve Marker, Butch Vig, except „I Just Wanna Have Something To Do“, written by Joey Ramone, Johnny Ramone and Dee Dee Ramone.

Bleed Like Me (2024 Remaster)
Bleed Like Me (2024 Remaster)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Bmg Rights Management (Warner) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 um 11:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert