Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

William Wahl / Wilm Lindenblatt "Ella & Ben und ABBA / Ella & Ben und die BEATLES"

Ella & Ben: Kinder entdecken ABBA und die BEATLES

Jede Generation hat ihre eigenen Hits – aber manche Musik ist auch zeitlos und verbindet verschiedene Generationen. Für die großen klassischen Komponisten gibt es einiges an Material, um ihre Werke auch Kindern schon nahezubringen. Der Bereich der Populärmusik ist hier aber noch unterrepräsentiert. Zum Glück füllen William Wahl und Wilm Lindeblatt mit ihrer Reihe „Ella &Ben“ nun diese Lücke. Bereits erschienen sind die beiden Bilderbücher „Ella & Ben und die Beatles“ sowie „Ella & Ben und ABBA“.

Ella und Ben sind Geschwister und leben in einer ganz normalen Familie, in der viel Musik gehört wird. Und wenn an einem verregneten Nachmittag Papa eine seiner alten Schallplatten von den Beatles auflegt, erzählt er den Kindern natürlich auch von dieser tollen Band. Gemeinsam mit Ella und Ben erfahren wir, wie die Beatles entstanden sind, hören von ihren ersten Erfolgen und den großen Hits, den verschieden Phasen ihrer Karriere und auch von der Trennung der Band.

Natürlich haben die Geschwister jede Menge Zwischenfragen, so dass die von William Wahl erzählte Geschichte sehr lebendig und kindgerecht rüberkommt. Die farbenfrohen Illustrationen von Wilm Lindenblatt ergänzen das Ganze wunderbar und bieten viele schöne Details. So tauchen auf den Bildern Ella und Ben selbst in die Geschichte der Beatles ein und sitzen etwa im gelben U-Boot oder stehen vor den Toren des Waisenhauses „Strawbery Field“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im zweiten Band ist es Mama, die zu den Klängen von „Mamma Mia“ von der Gruppe ABBA erzählt, während Papa eine angebrannte Lasagne retten muss. Hier erfahren wir spannende Details zu den vier Musikern, die alle bereits vor ihrer Karriere mit ABBA musikalisch erfolgreich waren, und begleiten sie auf ihrer Reise von „Waterloo“ beim Grand Prix mit tollen Glitzerkostümen bis zu „Fernando“ am Lagerfeuer und der aktuellen Wiedervereinigung der Band.

Neben den einfach schön und interessant erzählten Geschichten, bei denen man auch als Erwachsener noch einiges über die Beatles oder ABBA erfahren kann, überzeugen die Bücher von „Ella & Ben“ auch mit liebevollen Kleinigkeiten. So werden die Familienmitglieder mit unterschiedlichen Hautfarben dargestellt, so dass sich Kinder verschiedenster Herkunft mit den Figuren im Buch identifizieren können. Und es gibt vor allem am Ende immer eine positive Botschaft – etwa dass man sich nach einem Streit auch vierzig Jahre später noch versöhnen kann. Mein persönlicher Lieblingssatz steht am Ende des ersten Bandes und bringt für mich gleichzeitig auf den Punkt, warum diese Bücher in jeder Familie vorgelesen werden sollten: Ja, die Musik bleibt.

Hoffentlich wird die Reihe noch um viele weitere tolle Musiker und Bands ergänzt!

Fotocredit: William Wahl by Axel Schulten
Fotocredit: Wilm Lindenblatt by Lizz Lunney
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 um 11:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.